WELT


Osten der Türkei: Kleinbus verunglückt - mindestens 15 Tote

Baku, 18. Juli, AZERTAC

Bei einem schweren Verkehrsunfall in der osttürkischen Provinz Van sind mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. Etwa 20 weitere Personen seien verletzt worden, sagte Gouverneur Mehmet Emin Bilmez, als sich ein Kleinbus überschlagen habe und eine Böschung herabgestürzt sei.

"Einige der Verletzten befinden sich in einem kritischen Zustand", sagte Bilmez. Unter den Toten seien auch Kinder. Der Sender TRT zeigte Bilder, auf denen Helfer zu sehen waren, die Verletzte aus dem Fahrzeug bergen.

Bei den Insassen des Busses soll es sich um Migranten gehandelt haben. Ihre Nationalität ist nicht bekannt. Van liegt an der Grenze zu Iran. Über die Route gelangen Migranten aus Afghanistan, Pakistan und Bangladesch in die Türkei.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind