SPORT


Österreich: Heute startet 71. Saison der Formel 1in Spielberg

Baku, 5. Juli, AZERTAC

Nach der quälend langen Corona-Pause ist es nun endlich so weit: Die 71. Saison der Formel 1 steht an der Startlinie und verspricht wieder Spannung und qualmende Reifen. Am 5. Juli 2020 findet auf dem Red-Bull-Ring im österreichischen Spielberg das erste Rennen der neuen, verkürzten Formel-1-Saison statt. Nachdem George Russell sich bereits während der Corona-Pause an der Konsole zum virtuellen Champ krönen konnte, beginnt nun endlich das Rennen um den realen Weltmeistertitel. In zunächst acht Rennen kämpfen Sebastian Vettel, Max Verstappen und Co. mit ihren Teams um die Nachfolge von Weltmeister Lewis Hamilton (Mercedes), der sich in der Formel 1 Saison 2019 den Titel sichern konnte.

Aufgrund der vielen abgesagten Rennen nach dem weltweiten Ausbruch des Corona Virus besteht der bisherige Rennkalender der Formel 1 Saison 2020 bisher nur aus acht Rennen, die vom 5. Juli bis zum 6. September 2020 auf vorwiegend europäischem Boden, mit höchsten Sicherheitsvorkehrungen und ohne Zuschauer ausgetragen werden. Bis zu zehn weitere Nachholrennen sind bei der Formel 1 aber mittlerweile in Planung. Der Österreich-GP auf dem Red Bull Ring in Spielberg bildet den traditionellen Saisonauftakt, den krönenden Abschluss mit der Ehrung des neuen Weltmeisters stellt der Große Preis von Italien dar. In Österreich und Großbritannien finden jeweils an zwei Wochenenden in Folge Rennen statt.

In der Formel 1 Saison 2020 sind erneut die Ex-Rennfahrer Nico Rosberg und Timo Glock als Experten an der Seite von Florian König bei den Grands Prix im Einsatz. Wie schon im Vorjahr kommentieren Heiko Waßer und Christian Danner die Rennen während Kai Eberl aus der Boxengasse berichtet.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind