SPORT


Pakistan: Minister fordert Bürger zu weniger Teekonsum auf

Baku, 16. Juni, AZERTAC

Weniger Teekonsum – dazu hat der Planungsminister von Pakistan seine Landesbewohner aufgerufen. Für seinen Vorschlag bekam er scharfe Kritik, das südasiatische Land hat eine ausgeprägte Teekultur. “Ich appelliere an die Nation, den Teekonsum um eine oder zwei Tassen pro Tag zu reduzieren, denn wir leihen uns auch Geld für Teeimporte“, sagte der Minister Ahsan Iqbal in der Hauptstadt Islamabad.

Pakistan leidet derzeit unter einer Finanzkrise. Die neue Regierung unter Premier Shehbaz Sharif steht vor großen Herausforderungen, steigende Lebensmittelpreise und Inflation zu bekämpfen. Am Dienstag war die pakistanische Währung angesichts von Zweifeln über den ins Stocken geratenen Kredit des Internationalen Währungsfonds sowie wachsender Haushaltsdefizite auf ein historisches Tief gefallen.

Tee gehört in Pakistan zu den fünf wichtigsten Lebensmitteln, die das südasiatische Land importiert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind