POLITIK


Pakistan begrüßt Beendigung der Kriegshandlungen in Berg-Karabach

Islamabad, 12. November, AZERTAC

Das pakistanische Außenministerium gab eine Erklärung ab, in der die Einstellung der Kämpfe in der Region Berg-Karabach begrüßt wird.

AZERTAC zufolge heißt es in der Erklärung: "Pakistan war immer für eine Beilegung des Berg-Karabach-Konflikts auf der Grundlage der Normen des Völkerrechts und der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates. Wir begrüßen die Beendigung der Kriegshandlungen in der Region. Die

durch Vermittlung der Russischen Föderation erzielte trilaterale Vereinbarung schafft neue Möglichkeiten für den Frieden im Südkaukasus.

Wir gratulieren der aserbaidschanischen Regierung und dem aserbaidschanischen Brudervolk zur Befreiung des Gebiets aus armenischer Okkupation. Wir sind zuversichtlich, dass dies zur Sicherung eines dauerhaften Friedens und der Ruhe in der Region beitragen und die Rückkehr der Flüchtlinge und Binnenvertriebene in ihre ständigen Heimatländer ermöglichen wird."

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind