SPORT


Para-Leichtathletik-EM wird wegen Coronakrise verschoben

Baku, 26. März, AZERTAC

Die Para-Leichtathletik-EM wird wegen der Coronakrise verschoben. Wie der Para-Leichtathletik-Weltverband am Donnerstag mitteilte, können die Titelkämpfe nicht wie geplant vom 2. bis 7. Juni im polnischen Bydgoszcz ausgetragen werden. Sofern die Entwicklung in der Coronakrise es zulässt, soll die Europameisterschaft allerdings noch in diesem Jahr nachgeholt werden.

Für die Para-Leichtathleten wäre die EM nach der Verschiebung der Paralympics der Saisonhöhepunkt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind