SPORT


Para-Schieß-EM wird wegen Corona-Pandemie für 2020 abgesagt

Baku, 7. Juli, AZERTAC

Die EM der Paraschützen fällt in diesem Jahr der Coronakrise zum Opfer. Nachdem die 10-m-Europameisterschaft in Lasko zunächst lediglich in den November verschoben worden war, sagte das Nationale Paralympische Komitee Sloweniens (NPC) die kontinentalen Titelkämpfe nun endgültig ab.

Ursprünglich hätte der Jahreshöhepunkt der Paraschützen bereits von 11. bis 19. Juni stattfinden sollen.

Grund für die endgültige Absage sind die neuen Richtlinien der slowenischen Regierung. Demnach gelten strikte Beschränkungen für öffentliche Veranstaltungen in geschlossenen Räumen sowie strenge Quarantänemaßnahmen bei der Einreise aus einigen europäischen Ländern, die eine Austragung in 2020 unmöglich machen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind