WISSENSCHAFT UND BILDUNG


Perspektiven für Zusammenarbeit zwischen Staatlicher Universität Baku und tschechischen Hochschulen diskutiert

Baku, 20. November, AZERTAC

Der tschechische Botschafter in Aserbaidschan, Milan Eckert, und sein Stellvertreter Daniel Putik besuchten die Staatliche Universität Baku (BSU), wie die BSU der Nachrichtenagentur AZERTAC mitteilte.

Eltschin Babayev, Rektor der Universität sprach bei einem Treffen mit dem Botschafter über die bestehenden bilateralen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Tschechien. Der Rektor wies auf die Bedeutung der bilateralen Beziehungen zwischen der BSU und den tschechischen Universitäten hin.

Die Seiten tauschten sich über den Studenten-und Lehreraustausch, die Organisation gemeinsamer Laboratorien mit Forschungsinstituten in der Tschechischen Republik, die Bildung des tschechischen Zentrums an der BSU, die Durchführung gemeinsamer Konferenzen und Symposien aus. Darüber hinaus wurden die Durchführung gemeinsamer Forschungsarbeiten, Trainigskursen und Projekten, die Umsetzung von Stipendien- und Praktikumsprogrammen sowie die Zusammenarbeit, Fragen der Vergabe der Doppeldiplome, die Perspektiven für eine Zusammenarbeit wurden erörtert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind