KULTUR


Präsentation des Dokumentarfilms "Licht aus dem Fenster"

Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung, Drehbuchautorin und Producerin des Films Leyla Aliyeva nahm an der Zeremonie teil

Baku, 17. Oktober, AZERTAC

Heute hat im Nizami Cinema Centre eine feierliche Präsentation des Dokumentarfilms "Licht durch das Fenster" stattgefunden, gibt die Nachrichtenagentur AZERTAC bekannt.

Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung, Drehbuchautorin und Producerin des Films Leyla Aliyeva nahm ebenfalls an der Zeremonie teil.

Der Film wurde mit Unterstützung von Heydar Aliyev Stiftung und Baku Media Center gedreht.

Drehbuchautorin und Producerin des Films Leyla Aliyeva, Regie Oleg Schommer und eine der Heldinnen des Films Vusala Karimova betraten die Bühne.

Oleg Schommer und Leyla Aliyeva traten bei der Präsentation auf. Sie sprachen von der Bedeutung des Films.

Oleg Schommer sagte in seiner Rede, dass die Dreharbeiten fast ein Jahr gedauert haben. Im Film handelt es sich um Gut und Böse und ihre ewige Konfrontation, fügte er hinzu.

Die Helden des Films kämpfen gegen Böse und siegen oft. Aber es gibt einen Begriff "Krebs der Seele" und es ist nicht so leicht, ihn zu besiegen, weil es kein Rezept gegen ihn gibt. Und Kinder-Helden des Films konfrontieren im Leben mit Schwierigkeiten und zeigen den Mut, Optimismus und Weisheit vor Erwachsenen, so Oleg Schommer

Was muss man tun, damit das Gut über das Böse siegen kann. Helden des Films versuchen, diese Frage zu beantworten, sagte Leyla Aliyeva.

Im Film stellt man außerdem ein Interview mit dem französischen Schriftsteller und Dramatiker Éric-Emmanuel Schmitt vor, dessen Werke in 50 Sprachen übersetzt wurden.

Kleine Bewohner von Bakuer und Moskauer Kinderheime nahmen ebenfalls an der Präsentation teil.

Leyla Aliyeva traf anschließend im Rahmen des Programms "Kinder-Diplomatie" der Stiftung in Baku eingetroffene Waisenkinder aus Moskau und Bewohner von Kinderheimen in Baku, unterhielt sich mit ihnen und wünschte ihnen Erfolg.

Während eines achttägigen Aserbaidschan-Aufenthalts ist für Waisenkinder aus Moskau ein interessantes Programm vorbereitet worden.

Hier sei erwähnt, dass Gewinne aus der Vorführung des Films für die Behandlung von kranken Kindern ausgegeben werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind