POLITIK


Präsident Ilham Aliyev: Armenische Führung und Gesellschaft haben sich von ihrer Niederlage im Krieg noch nicht erholt

Baku, 13. Januar, AZERTAC

Revanchistische Tendenzen in Armenien zeigen sich nicht nur bei ehemaligen Regierungsbeamten, sondern auch bei aktuellen, weil wir gesehen haben, dass es militärische Provokationen und mehrere solcher Versuche auch in der Nachkriegszeit gegeben hat- sowohl im November, als auch davor, gestern, es ist nicht ausgeschlossen, dass, es solche Provokationen auch in Zukunft ausgeübt werden.

AZERTAC zufolge sagte dies Präsident Ilham Aliyev in einem Interview mit lokalen Fernsehsendern, als er revanchistische Tendenzen in Armenien betreffende Frage beantwortete.

Das Staatsoberhaupt betonte, dass sich die armenische Führung und Gesellschaft von der Niederlage des Krieges noch nicht erholt haben. “Sie waren psychisch so stark betroffen, dass alle ihre ideologischen Grundlagen erschüttert waren. Mit anderen Worten, alle Mythen, die sie sich ausgedacht und an die sie geglaubt haben, wurden zerstört. Wir haben es innnerhalb von 44 Tagen gezeigt. Daher gibt es solche Tendenzen in der armenischen Gesellschaft und jede Macht muss auf die öffentliche Meinung berechnen. Daher werden sich solche Trends fortsetzen.“

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind