POLITIK


Präsident Ilham Aliyev: Aserbaidschan hat bisher 13,9 Milliarden Dollar in türkische Wirtschaft investiert

Baku, 10. Juli, AZERTAC

Bisher hat Aserbaidschan 13,9 Milliarden Dollar in die türkische Wirtschaft investiert. Die türkischen Unternehmen haben mehr als 12 Milliarden Dollar in Aserbaidschan investiert. Diese hohen Zahlen deuten auf enge Beziehungen zwischen den beiden Bruderländern hin, weil man nur in die Bruderländer sehr viel investieren kann.

Das sagte Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev am 10. Juli in seiner gemeinsamen Presseerklärung mit dem Präsidenten der Republik Türkei Recep Tayyip Erdogan, berichtete AZERTAC.

Präsident Ilham Aliyev sagte: "Wir setzen gemeinsame Energieprojekte um, die für unsere Länder, Menschen und die Welt von großer Bedeutung sind. Letzten Monat haben wir gemeinsam in der Stadt Eskisehir die TANAP-Pipeline eröffnet. Wir legten 2012 den Grundstein des TANAP-Projektes in Istanbul. Das zwischen uns unterzeichnete TANAP-Abkommen wurde bereits umgesetzt und dieses historische Projekt hat begonnen.

Auch das Projekt “Südlicher Gaskorridor“ ist fast abgeschlossen. Der Abschluss des TANAP-Projekts ist ein sehr wichtiger Schritt in diese Richtung. Auch in den vergangenen Jahren wurden andere wichtige Energieprojekte gemeinsam durchgeführt. Die Türkei und Aserbaidschan haben die eurasische Energiekarte neugestaltet", so Präsident Ilham Aliyev.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind