POLITIK


Präsident Ilham Aliyev: Wenn Armenien Frieden will, dann sollte es mit uns Verhandlungen über Delimitation aufnehmen

Baku, 132. Juni, AZERTAC

Leider reagiert die armenische Regierung nicht auf unsere offenen Äußerungen über unsere Bereitschaft, mit Armenien Verhandlungen über ein Friedensabkommen aufzunehmen. Die armenische Regierung ignoriert auch unseren von großen internationalen Kräften gebilligten Vorschlag, Verhandlungen über die Delimitation der Staatsgrenze zu Armenien aufzunehmen. Wir können das nicht verstehen.

AZERTAC zufolge sagte dies der aserbaidschanische Präsident Ilham Aliyev, als er am Samstag, dem 12. Juni die in Aserbaidschan neu ernannten nicht ansässigen Botschafter von zehn Ländern (Guatemala, Irland, Albanien, Norwegen, Montenegro, Estland, Somalia, Neuseeland, Slowenien und Dänemark) zur Entgegennahme ihrer Beglaubigungsschreiben empfing, wie die amtliche Nachrichtenagentur AZERTAC mitteilte.

“Wenn Armenien Frieden will, brauchen wir auch ein Friedensabkommen. Wenn Armenien Frieden will, sollte es mit uns Verhandlungen über die Delimitation aufnehmen. Wenn sie es nicht tun, werden sie es bereuen. So sind wir bereit für eine neue Entwicklungsetappe im Kaukasus. Wir sind bereit für den Frieden und demonstrieren es”, so Präsident Ilham Aliyev.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind