POLITIK


Präsident Ilham Aliyev: Wir erwarten die Route des Zangazur-Korridors von Armenien in den kommenden Wochen

Baku, 13. August, AZERTAC

Seit dem zweiten Karabach-Krieg sind fast zwei Jahre vergangen. Es waren jedoch grundlegende Veränderungen. Die Restaurierungs- und Wiederaufbauarbeiten, die wir dort noch durchführen, erwähne ich gar nicht. Das ist offensichtlich. Es hat viele Veränderungen auch im Bewusstsein gegeben. Dank was? Dank unserer richtigen Politik.

Das sagte Präsident Ilham Aliyev in seinem Interview mit dem aserbaidschanischen Fernsehsender, als er zu einem Besuch in der Siedlung Basgal im Rayon Ismayilli war.

İch habe direkt nach dem Krieg gesagt, dass wir Frieden brauchen. Wir sollten Friedensgespräche mit Armenien aufnehmen. Wir haben noch keine positive Antwort erhalten, aber ich hoffe darauf, wir werden eine Antwort bekommen. Es sollte eine Kommission für Delimitation gebildet werden. Sie haben auch dagegen protestiert, aber sie haben schließlich zugestimmt. Der Zangazur-Korridor ist notwendig, aber sie haben Einwände dagegen erhoben. Wir erwarten von ihnen in den kommenden Wochen die Route des Zangazur-Korridors. Auch die in Karabach lebenden Armenier haben gesehen, dass sie von Aserbaidschan nur profitieren können“, sagte das Staatsoberhaupt.

”Wir erreichen immer, was wir wollen. Was wir wollen, ist Frieden in der Region. Es sollte keinen Krieg geben, Aserbaidschan sollte sich erfolgreich entwickeln und unser Volk sollte gut leben und gedeihen“, so Präsident Ilham Aliyev.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind