POLITIK


Präsident Ilham Aliyev: Zweiter Karabachkrieg wird als ruhmreicher Sieg Aserbaidschans in die Geschichte eingehen VIDEO

Baku, 11. November, AZERTAC

Der Vaterländische Krieg ist vorbei. Aserbaidschan hat in diesem Krieg einen glänzenden Sieg errungen, unsere Gebiete wurden von der Besatzung befreit, wir haben die Besatzer aus unseren Böden vertrieben. Ich bin gekommen, um Ihnen persönlich zu diesem Sieg zu gratulieren und Ihnen und dem aserbaidschanischen Volk meinen Dank auszudrücken. Sie haben mit großer Bravour gekämpft, um den Feind aus unserem Land zu vertreiben. Ihr sei verletzt, ihr habt euer Leben riskiert und großen Mut vollbrachtet.

Das sagte der aserbaidschanische Präsident, Oberbefehlshaber der Streitkräfte, Ilham Aliyev, bei einem Treffen mit verletzten Soldaten, die im Zentrum für klinische Medizin Nr. 1 in Baku behandelt werden, berichtete AZERTAC.

Das Staatsoberhaupt sagte: "Der Zweite Karabachkrieg wird als ruhmreicher Sieg Aserbaidschans in die Geschichte eingehen. Alle unsere Leute haben Einheit und Solidarität gezeigt, um diesen Sieg zu erringen. Die unternommenen Schritte zielten darauf ab, dem Feind in so kurzer Zeit einen so vernichtenden Schlag zu versetzen, dass feindliche Truppen sich aus unseren okkupierten Gebieten zurückziehen. Der Sieg auf dem Schlachtfeld führte auch zu einem Sieg in der politischen Arena. Wenn wir diesen Kampf auf dem Schlachtfeld nicht gewonnen hätten, dann würden die Okkupanten sich aus anderen übrig gebliebenen besetzten Gebieten nicht zurückziehen. Der Sieg in diesem Krieg hat uns viele Leben von unseren Schechiden (Märtyrer) gekostet. Wir haben diesen Krieg auf Kosten unserer Soldaten und auf Kosten der Politik unseres Staates gewonnen. Gott habe den Seelen von allen unseren Märtyrern gnädig!".

Der Staatschef wünschte allen verwundeten Soldaten und Offizieren baldige Genesung.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind