OFFIZIELLE NEWS


Präsident Ilham Aliyev empfängt israelischen Tourismusminister VIDEO

Baku, 5. April, AZERTAC

Am Dienstag, dem 5. April hat der aserbaidschanische Präsident Ilham Aliyev den israelischen Tourismusminister, Ko-Vorsitzenden der israelisch-aserbaidschanischen zwischenstaatlichen Kommission, Yoel Razvozov, zum Gespräch empfangen.

Der Präsident sprach die erfolgreiche Entwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern an und wies auf die Bedeutung der aserbaidschanischen Handelsvertretung in Israel und der Eröffnung eines Reisebüros hin. Präsident Ilham Aliyev sagte, dass die gegenseitigen Besuche zur Entwicklung der Beziehungen beitragen.

Was die Beziehungen im Wirtschaftsbereich anbelangt, hob das Staatsoberhaupt die Bedeutung der Zusammenarbeit im Energiesektor hervor und verwies darauf, dass Aserbaidschan einer der wichtigsten Öllieferanten Israels sei. Aserbaidschan habe bereits begonnen, viel Geld in erneuerbare Energien zu investieren, fügte Präsident Ilham hinzu. Der aserbaidschanische Staatspräsident sprach über großes Potenzial für eine Zusammenarbeit in diesem Bereich und sagte, auch israelische Unternehmen in unserem Land seien an diesem Sektor der Wirtschaft interessiert. Präsident Ilham Aliyev sprach die Erfahrung israelischer Unternehmen im Bereich der Hochtechnologien an und sagte, dass es gute Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit auf diesem Gebiet gebe.

Präsident Ilham Aliyev äußerte sich zufrieden über die Beteiligung israelischer Unternehmen an den Restaurierungs- und Wiederaufbauarbeiten, die in den von der armenischen Okkupation befreiten Gebieten durchgeführt werden.

Das Staatsoberhaupt sprach auch über die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit beider Länder im militärisch-technischen Bereich sowie über die Rolle der Diasporaorganisationen bei der Entwicklung der Beziehungen sowohl in Aserbaidschan als auch in Israel. Präsident Ilham Aliyev machte darauf aufmerksam, dass die Vertreter der beiden Völker seit Jahrhunderten in Freundschaft leben. Der Staatschef sprach im Laufe des Gesprächs über die Teilnahme von Mitgliedern der jüdischen Gemeinde am ersten und zweiten armenisch-aserbaidschanische Krieg sowie über ihre großen Heldentaten.

Yoel Razvozov übermittelte dem aserbaidschanischen Präsidenten seine Glückwünsche zum Beginn des heiligen Ramadans. Der Gast sagte, dass Aserbaidschan ein wunderschönes Land sei, und zeigte sich zufrieden über die langjährigen freundschaftlichen und für beide Seiten vorteilhaften Beziehungen zwischen unseren Völkern. Er sagte, Israel schätze das friedliche Zusammenleben der jüdischen Gemeinde in Aserbaidschan hoch ein und sagte, dass Aserbaidschan in dieser Hinsicht als Vorbild hingestellt werden kann.

“Israel hat immer die territoriale Integrität Aserbaidschans unterstützt. Wir begrüßen die Wiederherstellung der territorialen Integrität Ihres Landes. Das ist sehr wichtig“, fügte der israelische Gast zeigte sich zuversichtlich, dass die Gespräche zwischen Armenien und Aserbaidschan erfolgreich sein und zur Stärkung der Stabilität in der Region beitragen werden.

Yoel Razvozov sagte, dass israelische Unternehmen daran interessiert sind, sich in den befreiten Gebieten Aserbaidschans an der Realisierung von Projekten in den Bereichen Landwirtschaft, intelligente Städte, Energie, Wasserversorgung und an anderen Sektoren zu beteiligen.

Der israelische Tourismusminister wies darauf hin, dass Aserbaidschan ein sehr gutes Image für Unternehmen habe, und sagte, dass hier in Aserbaidschan geschaffene Geschäftsbedingungen für israelische Unternehmen attraktiv sei.

Yoel Razvozov erinnerte daran, dass dieses Jahr der 30. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Israel ist.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns