OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev empfängt neuen Botschafter von Russland in Aserbaidschan VIDEO

Baku, 10. Juni, AZERTAC

Am Sonntag, dem 10. Juni hat Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev den neuen außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter der Russischen Föderation in Aserbaidschan, Mikhail Bocharnikov, zur Entgegennahme seines Beglaubigungsschreibens empfangen, gibt AZERTAC bekannt.

Botschafter Mikhail Bocharnikov schritt die Front der Ehrengarde ab.

Der russische Diplomat überreichte Präsident Ilham Aliyev sein Beglaubigungsschreiben.

Das aserbaidschanische Staatsoberhaupt sagte, dass die aserbaidschanisch-russischen bilateralen Beziehungen sich in politischen, wirtschaftlichen sowie in den militär-technischen, humanitären und anderen Bereichen erfolgreich entwickeln. Präsident Ilham Aliyev bezeichnete diese Beziehungen als strategische Partnerschaftsbeziehungen. Der Präsident sprach die alte Geschichte der Beziehungen zwischen den beiden Ländern an und zeigte sich zuversichtlich, dass diese Beziehungen sich auch weiterhin erfolgreich und dynamisch entwickeln werden.

Botschafter Michail Bocharnikov sagte seinerseits, dass der russische Präsident Wladimir Putin ihn beauftragt hat, sich während seiner diplomatischen Amtszeit für die weitere Stärkung der Beziehungen zu Aserbaidschan einzusetzen. Er wies darauf hin, dass die Russland-Aserbaidschan Beziehungen sich in allen Bereichen erfolgreich entwickeln. Der russische Diplomat fügte hinzu, dass man in Russland die Entwicklungsprozesse in Aserbaidschan in allen Bereichen mit großem Interesse verfolgt. Michail Bocharnikov betonte, er sei von großen Sanierungsarbeiten in Baku beeindruckt.

Im Laufe des Gesprächs führte man einen Meinungsaustausch auch über die Perspektiven der bilateralen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Russland.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns