OFFIZIELLE NEWS


Präsident Ilham Aliyev empfängt neuen französischen Botschafter zur Entgegennahme des Beglaubigungsschreibens VIDEO

Baku, 24. September, AZERTAC 

Der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, hat am Dienstag, dem 24. September den neu ernannten außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter Frankreichs in Aserbaidschan, Zacharie Gross, zur Entgegennahme seines Beglaubigungsschreibens empfangen, wie AZERTAC berichtete.

Der Botschafter schritt die Front der Ehrengarde ab.

Der französische Diplomat überreichte dem aserbaidschanischen Staatschef sein Beglaubigungsschreiben.

Dann unterhielt sich das Staatsoberhaupt mit dem Botschafter.

Beim Gespräch sagte Präsident Ilham Aliyev, dass die aserbaidschanisch-französische Zusammenarbeit eine lange Geschichte und großes Potenzial hat. Der Staatschef sprach die Entwicklungsstadien der aserbaidschanisch-französischen Zusammenarbeit an und wies darauf hin, dass Aserbaidschan Frankreich immer als eines der wichtigsten Partnerländer angesehen hat. Der Präsident erinnerte an seine Staatsbesuche in Paris und seine Treffen mit den Präsidenten Chirac, Sarkozy und Hollande sowie alle seine Treffen mit Präsident Macron im letzten Jahr und anderen hochrangigen Beamten und hob hervor, dass diese Visiten und Treffen eine wichtige Rolle in der Ausweitung der Kooperationsbeziehungen gespielt haben. Es ist kein Zufall, dass französische Unternehmen viele wichtige Projekte in Aserbaidschan umgesetzt haben. Im Rahmen des Besuchs von Präsident Hollande in Aserbaidschan wurden Verträge im Wert von mehreren Milliarden Dollar unterzeichnet. Einige von ihnen wurden bereits implementiert, andere sollten realisiert werden. Französische Unternehmen sind in Aserbaidschan aktiv tätig. Präsident Ilham Aliyev erinnerte auch an seine Treffen mit den Mitgliedern des Wirtschaftsrates der Bewegung der Französischen Unternehmen (MEDEF) und sagte, dass das letzte Treffen hier in Baku stattfand. Wir trafen sowohl in Frankreich, als auch hier in Aserbaidschan zusammen. Es bestehen großes gegenseitiges Interesse und gute Ergebnisse. Die beiden Länder arbeiten in diesem Bereich eng zusammen und diese Zusammenarbeit hat große Perspektiven, fügte der Präsident hinzu. Natürlich spielen auch unsere politischen Kontakte eine wichtige Rolle in der Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen und den Wirtschaftsbeziehungen.

Das Staatsoberhaupt erinnerte im Laufe des Gesprächs an sein Treffen mit Präsident Macron im letzten Jahr und hob hervor, dass dieses Treffen eine wichtige Rolle in der Entwicklung der heutigen Kooperation spielte. Auch der Besuch von Minister Bruno Le Maire verlief sehr erfolgreich, sagte der Staatschef. Wir arbeiten auch an der Beilegung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikts zusammen und wissen, in welcher Phase die Verhandlungen liegen. Natürlich spielt Frankreich eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und der EU. Auch der Besuch von EU-Ratspräsident Donald Tusk im Juli des laufenden Jahres in Aserbaidschan war sehr erfolgreich gewesen. Unsere Zusammenarbeit hat daher eine umfangreiche Agenda. Ich bin mir sicher, dass Sie noch viel zu tun haben, und ich hoffe, dass diese positive Dynamik der bestehenden Beziehungen während Ihrer Tätigkeit weiter entwickelt wird, so Präsident Ilham Aliyev.

Botschafter Zacharie Gross übermittelte dem aserbaidschanischen Staatschef die herzlichsten Grüße von Präsident Macron und sprach die bestehenden engen bilateralen Beziehungen an und sagte: “Ihr persönlicher Beitrag zu dieser Angelegenheit ist uns sehr wichtig. Auch die Sicherheitsfragen sind wichtig. Die Sicherheit Aserbaidschans und des Südkaukasus ist für die Sicherheit Europas von großer Bedeutung. Angesichts der Spannungen in der Region versucht Präsident Macron, die Spannungen mit dem Iran abzubauen. Als Ko-Vorsitzender der OSZE Minsk-Gruppe möchte Frankreich, dass der Konflikt im Rahmen des Prinzips der Achtung der territorialen Integrität Ihres Landes friedlich beigelegt wird. Frankreich will daran noch aktiver beteiligt sein. Wir freuen uns darauf, den politischen Dialog zwischen unseren Ländern fortzusetzen. Wie Sie bereits erwähnt haben, ist die Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Energie, Verkehr und Sicherheit für uns sehr wichtig.“

Präsident Ilham Aliyev bedankte sich für die Grüße des französischen Präsidenten Emmanuel Macron und bat den Botschafter, seine Grüße ebenfalls seinem französischen Amtskollegen zu übermitteln.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns