OFFIZIELLE NEWS


Präsident Ilham Aliyev empfängt russische Delegation VIDEO

Baku, 7. Dezember, AZERTAC

Am Dienstag, dem 7. Dezember hat der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, eine Delegation unter der Leitung des Gouverneurs der Oblast Astrachan der Russischen Föderation, Igor Babuschkin, zum Gespräch empfangen, wie die amtliche Nachrichtenagentur AZERTAC berichtete.

Bei dem Treffen wurde darauf hingewiesen, dass sich die bilateralen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und der Russischen Föderation in allen Bereichen erfolgreich entwickeln. Zudem wurde betont, dass Aserbaidschan mit verschiedenen Subjekten der Russischen Föderation, einschließlich der Provinz Astrachan, eng zusammenarbeitet.

Man erinnerte die Besuche von Präsident Ilham Aliyev in Astrachan und verwies auf den Beitrag dieser Visiten zur Ausweitung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern.

Im Laufe des Gesprächs wurde hervorgehoben, dass es gute Möglichkeiten gibt, den Warenumsatz zu steigern und die Beziehungen in den Bereichen Handel, Transport und Logistik auszuweiten. Man schätzte die Projekte hoch ein, die von der Heydar Aliyev Stiftung in der Provinz Astrachan erfolgreich umgesetzt werden.

Die Seiten wiesen auf die Bedeutung des Astrachan Business- Zentrums hin, das heute eröffnet werden soll. Darüber hinaus wurde die Bedeutung der Aufnahme einer regelmäßigen Flugverbindung zwischen Baku und Astrachan im Hinblick auf den Ausbau der Zusammenarbeit unterstrichen.

Im Laufe des Gesprächs tauschten sich die Seiten über die Perspektiven der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und der Provinz Astrachan der Russischen Föderation aus und zeigten sich zuversichtlich, dass sich die bestehenden Beziehungen weiter entwickeln werden.

Der Gouverneur der Provinz Astrachan, Igor Babuschkin, überreichte dem Staatsoberhaupt ein Erinnerungsgeschenk.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns