POLITIK


Präsident Ilham Aliyev gratuliert Papst Franziskus zur Krönung

Baku, 12. März, AZERTAC

Anlässlich der Krönung sandte der aserbaidschanische Präsident Ilham Aliyev Papst Franziskus ein Glückwunschschreiben.

Im Glückwunschschreiben wies Präsident Ilham Aliyev auf die Bedeutung der Beziehungen zum Heiligen Stuhl für Aserbaidschan hin.

”Wir freuen uns sehr über einen aufrichtigen Dialog und das gegenseitige Verständnis auf hoher Ebene. Diese Beziehungen haben sich im Laufe der Jahre zwischen Aserbaidschan und dem Heiligen Stuhl entwickelt. Aserbaidschan und der Heilige Stuhl sind jahrhundertealten Traditionen der Toleranz und multikulturellen Werten immer treu geblieben. Ich schätze Ihren persönlichen Beitrag zur Stärkung dieser Beziehungen hoch ein und bedanke mich bei Ihnen für Ihre Einschätzung der führenden Rolle Aserbaidschans bei der Förderung eines konstruktiven, interreligiösen und interkulturellen Dialogs.

Die Erhaltung der religiösen und spirituellen Vielfalt in Aserbaidschan, einschließlich des christlichen religiösen Erbes, ist eine der Hauptrichtungen der Staatspolitik. In diesem Zusammenhang wird der katholischen Religionsgemeinschaft in unserem Land große Aufmerksamkeit geschenkt. Gleichzeitig sind die Projekte, die von der Heydar Aliyev-Stiftung im Vatikan umgesetzt werden, ein drastisches Beispiel für die Bedeutung, die unser Land dem Schutz des Weltkulturerbes beimisst“, hieß es im Glückwunschschreiben.

Präsident Ilham Aliyev setzte Zuversicht darauf, dass fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und dem Heiligen Stuhl zur Förderung universeller Werte und zur Schaffung eines interkulturellen Verständnisses durch gemeinsame Bemühungen erfolgreich fortgesetzt werden.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind