OFFIZIELLE NEWS


Präsident Ilham Aliyev nahm an der Tagung zum Thema„Energiezukunft von Europa“ teil

Davos, den 28. Januar (AZERTAG). Wie unser Sonderberichterstatter meldet, dauert das 41. Weltwirtschaftsforum im Schweizer Luftkurort Davos noch an.

Auf dem Wirtschaftsforum werden die Fragen der Förderung der Erweiterung von Geschäftsbeziehungen für die Lösung aktueller politischer und wirtschaftlicher Probleme der Gegenwart, der Überwindung der durch globale Entwicklung generierten großen Schwierigkeiten besprochen.

Am Wirtschaftsforum nehmen mehr als 2500 Delegierten aus über 100 Ländern teil, darunter Staats-und Regierungschefs, Vertreter von bekannten Unternehmen, Wirtschaftler, Wissenschaftler, Experten, Leiter von internationalen Organisationen und Massenmedien. Am 28. Januar fand die Tagung des Forums zum Thema „Energiezukunft von Europa“ statt.

An dieser bedeutsamen Tagung nahm auch der Präsident Aserbaidschans Ilham Aliyev teil. Das Forum unter dem Motto „ Gemeinsame Normen für eine neue Realität" umfasst solche Themen wie die Antworten auf neue miteinander eng verflochtene Realitäten, wirtschaftliche Perspektiven und Festlegung der Politik der allseitigen Entwicklung, die Unterstützung der Agenda der G-20, die Schaffung des Netzwerkes zum Schutz von globalen Risiken. Der Schwerpunkt ist die Entwicklung von Strategien, die mit globalen Risiken und deren Beseitigung verbunden sind.

Präsident Ilham Aliyev ist auf dieser Sitzung mit einer Rede aufgetreten, bei der er über die Rolle Aserbadischans in der Energiesicherheit von Europa, Zusammenarbeit mit der EU im Energiebereich, die Perspektiven der Projekte, die zum „südlichen Korridor“ gehören, und andere Fragen erörtert hat.

######

 

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns