OFFIZIELLE NEWS


Präsident Ilham Aliyev nimmt Beglaubigungsschreiben der neu ernannten Botschafterin von Panama in Aserbaidschan entgegenVIDEO

Baku, 6. August, AZERTAC

Der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, hat am Samstag, dem 6. August die neu ernannte außerordentliche und bevollmächtigte Botschafterin der Republik Panama, Mariela del Carmen Sagel Rosas, zur Entgegennahme ihres Beglaubigungsschreibens empfangen, wie die amtliche Nachrichtenagentur AZERTAC mitteilte.

Die Botschafterin überreichte Präsident Ilham Aliyev ihr Beglaubigungsschreiben.

Das Staatsoberhaupt unterhielt sich dann mit der Botschafterin.

Präsident Ilham Aliyev sagte, es gebe eine gute Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern im Rahmen internationaler Organisationen, insbesondere in der Bewegung der Blockfreien Staaten, und dankte für die Unterstützung Panamas bei der Verlängerung des Vorsitzes Aserbaidschans in der Bewegung der Blockfreien sowie für die Unterstützung für die von Aserbaidschan als Vorsitzender der Bewegung vorgelegten Initiativen, einschließlich seiner Bemühungen um die Bekämpfung der Corona-Pandemie.

Präsident Ilham Aliyev erklärte, dass Aserbaidschan als Vorsitzender der Organisation Anstrengungen für die institutionelle Entwicklung der Bewegung der Blockfreien unternimmt und unterstrich zwei wichtige Events in dieser Hinsicht, die Baku-Konferenz des Parlamentarischen Netzwerks der Blockfreien Bewegung und der Jugendgipfel der Bewegung der Blockfreien, die mit großem Erfolg stattgefunden haben. Er fügte hinzu, dass dies den Aktivitäten der Bewegung eine neue Dynamik verleiht und verwies auf die Rolle der Mitgliedsstaaten der Organisation. Präsident Ilham Aliyev bezeichnete die Annahme einer einstimmigen Entscheidung der Mitgliedstaaten über die Verlängerung des aserbaidschanischen Vorsitzes in der Organisation als Ausdruck großer Unterstützung und Respekts für Aserbaidschan.

Was die bilateralen Beziehungen betrifft, bekräftigte das Staatsoberhaupt die Notwendigkeit, Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit im Wirtschaftsbereich zu prüfen und den Mangel an Informationen zwischen Geschäftskreisen zu beseitigen, und sagte, er sei überzeugt, dass der neue Botschafter seinen gewissen Beitrag zur Ausweitung der Beziehungen zwischen den Ländern beitragen wird.

Frau Mariela del Carmen Sagel Rosas bedankte sich für die freundlichen Worte: “Wir sind ein kleines Land", ergänzte die neue Botschafterin, “aber wir haben große wirtschaftliche Möglichkeiten.“

Im Hinblick darauf erklärte Frau Mariela del Carmen Sagel Rosas, von diesen Möglichkeiten ihres Landes als internationaler Knotenpunkt zu profitieren. Gleichzeitig sagte die Botschafterin, sie hoffe, dass sich die Beziehungen zwischen den beiden Ländern in den Bereichen Handel, Kultur und mehreren anderen Bereichen ausweiten werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns