OFFIZIELLE NEWS


Präsident Ilham Aliyev nimmt Beglaubigungsschreiben des neu ernannten algerischen Botschafters in Aserbaidschan entgegen VIDEO

Baku, 10. Januar, AZERTAC

Der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, hat den neu ernannten außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter der Demokratischen Volksrepublik Algerien in Aserbaidschan Abdelouahab Osmane zur Entgegennahme seines Beglaubigungsschreibens empfangen, wie die amtliche Nachrichtenagentur AZERTAC mitteilte.

Der Botschafter überreichte Präsident Ilham Aliyev sein Beglaubigungsschreiben.

Das Staatsoberhaupt unterhielt sich dann mit dem Botschafter.

Der Präsident sprach im Laufe des Gesprächs das hohe Niveau der Beziehungen zwischen den beiden Ländern sowie eine aktive Zusammenarbeit im Rahmen internationaler Organisationen, einschließlich der Vereinten Nationen, der Organisation für Islamische Zusammenarbeit und der Bewegung der Blockfreien Staaten an. Was die Wirtschaftsbeziehungen anbelangt, verwies Präsident Ilham Aliyev auf die Wichtigkeit der Intensivierung der Aktivitäten in diesem Bereich und der Prüfung der Möglichkeiten zur Steigerung des Handelsumsatzes.

Es ist auch wichtig, aktive Kontakte zwischen den Menschen im Hinblick auf die Entwicklung der bilateralen Beziehungen zu fördern, fügte der Präsident hinzu. Präsident Ilham Aliyev zeigte sich zuversichtlich, dass sich die bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern während der diplomatischen Tätigkeit des Botschafters Abdelouahab Osmane erfolgreich entwickeln werden.

Das Staatsoberhaupt betonte, dass sich Aserbaidschan während seines Vorsitzes in der Bewegung der Blockfreien Staaten immer vom Völkerrecht und den Bandung-Prinzipien leiten ließ, die die Grundlage der Bewegung der Blockfreien Staaten bilden.

Präsident Ilham Aliyev machte darauf aufmerksam, dass Armenien die aserbaidschanischen Gebiete fast 30 Jahre besetzt hielt. Der Staatschef sprach von enormen Zerstörungen in jenen Gebieten sowie wandalische Handlungen gegen das kulturelle Erbe Aserbaidschans.

Botschafter Abdelouahab Osmane überbrachte dem Staatsoberhaupt die Grüße des algerischen Präsidenten Abdelmadjid Tebboune.

Präsident Ilham Aliyev dankte für die Grüße und bat ihn, seine Grüße ebenfalls dem algerischen Staatschef zu übermitteln.

Abdelouahab Osmane betonte, dass Algerien den Prinzipien und Zielen der UN-Charta und der Achtung der nationalen Souveränität, der territorialen Integrität und der Nichteinmischung in innere Angelegenheiten der Länder weiter engagiert bleibt. Der Botschafter sagte, er werde keine Mühen scheuen, die bilateralen Beziehungen weiter auszubauen.

Der Botschafter äußerte sich lobend über den aserbaidschanischen Vorsitz in der Bewegung der Blockfreien Staaten.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns