OFFIZIELLE NEWS


Präsident Ilham Aliyev trifft sich per Videokonferenz mit WHO- Chef VIDEO

Baku, 1. April, AZERTAC

Auf Initiative des Generaldirektors der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat sich der Präsident der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev heute per Videokonferenz mit dem Chef der Weltgesundheitsorganistation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus, getroffen.

Der Präsident des Europäischen Büros der WHO, Hans Kluge, und andere hochrangige WHO-Beamte nahmen auch am Treffen teil.

Tedros Adhanom Ghebreyesus äußerte sich lobend über Aserbaidschans Unterstützung für die Organisation in allen Bereichen. Er schätzte die finanzielle Hilfe Aserbaidschans in Höhe von 10 Millionen Dollar hoch ein und stellte fest, dass politische und moralische Unterstützung Aserbaidschans für die Weltgesundheitsorganisation sehr wertvoll sei.

Präsident Ilham Aliyev sprach die Arbeiten an, die in Aserbaidschan im Kampf gegen die Corona-Pandemie durchgeführt werden. Er betonte den Beitrag seines Landes zur internationalen Zusammenarbeit auf dem betreffenden Gebiet. Der Staatschef fügte hinzu, dass auf Initiative Aserbaidschans eine Sondersitzung der Generalversammlung der Vereinten Nationen zum Kampf gegen das Coronavirus und ein außerordentlicher Gipfel des türkischen Rates abgehalten worden seien.

Präsident Ilham Aliyev machte darauf aufmerksam, dass am 21. März auf der 46. Tagung des Menschenrechtsrates der Vereinten Nationen auf Initiative von Aserbaidschan in der Eigenschaft als Vorsitzender der Bewegung der Blockfreien Staaten eine Resolution über die gerechte Verteilung von Impfstoffen verabschiedet wurde.

Der aserbaidschanische Präsident sprach auch die Bedeutung des Kampfes gegen die Pandemie in der Welt an und sagte, er habe öffentliche Erklärungen zur Impfung abgegeben und erklärt, dass einige Länder mehr Dosen als nötig bestellt haben, während andere mit ernsthaften Problemen konfrontiert seien. Präsident Ilham Aliyev betonte, dass die Diskriminierung bei der Verteilung von Impfstoffen eine Enttäuschung sei.

WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus, sagte, dass 84.000 Impfstoffdosen AstraZeneca im Rahmen der COVAX-Initiative so bald wie möglich nach Aserbaidschan geschickt werden sollen.

Präsident Ilham Aliyev bedankte sich dafür.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns