OFFIZIELLE NEWS


Präsident Ilham Aliyev und First Lady Mehriban Aliyeva zu Besuch in Füsuli Region VIDEO

Füsuli, 27. September, AZERTAC

Am Gedenktag für die Opfer des Vaterländischen Kriegs am 27. September haben Präsident lham Aliyev und First Lady Mehriban Aliyeva den Bezirk Füsuli besucht.

Das Staatsoberhaupt und die First Lady legten zuerst Blumen an einem Steinblock mit Inschrift zum Gedenken an die Opfer des Vaterländischen Kriegs im Dorf Karakhanbeyli im von der armenischen Besatzung befreiten Distrikt Füsuli nieder, berichtete AZERTAC.

Der Präsident hielt hier eine Rede.

Er sagte: “Heute ist Gedenktag in Aserbaidschan. Als Aserbaidschaner ehren wir heute das Andenken unserer Schachiden. Möge Gott all unseren Schachiden gnädig sein. Unsere Schachiden haben sich für das Vaterland und die Befreiung unserer Gebiete geopfert.

Wir sind stolz auf unsere Schachiden. Wir sind stolz auf unsere heldenhaften Soldaten und Offiziere. Ihr Blut ist nicht ungesühnt geblieben. Wir haben Rache auf dem Schlachtfeld genommen. Wir haben unsere Gebiete vom Feind befreit und die territoriale Integrität unseres Landes wiederhergestellt.“

Präsident Ilham Aliyev wies in seiner Rede darauf hin, dass der Vaterländische Krieg ein Blatt aus unserer ruhmvollen Geschichte ist, und fügte hinzu, dass das aserbaidschanisch Volk in diesem Vaterländischen Krieg all seine Kräfte mobilisierte, sich wie eine Faust vereinte und den Feind aus unseren Gebieten vertrieb.

“Das ganze aserbaidschanische Volk hat zeigte Einheit und Willen. Wir sind unseren heldenhaften Soldaten und Offizieren dafür dankbar, dass wir heute in den befreiten Gebieten bauen und schaffen, unsere Städte und Dörfer wiederaufbauen. Wir sind auch stolz auf unseren ruhmreichen Sieg. Gleichzeitig sind wir stolz darauf, dass wir als Besitzer dieser Böden diesen Gebieten Leben einhauchen.

Wir sind eine glückliche Generation, dass diese ganz wichtige Aufgabe uns zugefallen ist. Wir sind eine glückliche Generation, dass wir Zeugen und Teilnehmer dieses historischen Ereignisses sind. Kommende Generationen werden immer stolz auf diese ruhmvolle Geschichte sein. Wir sind stolz auf unser Vaterland. Wir sind stolz darauf, dass wir unsere Rechte auf dem Schlachtfeld wiederhergestellt, den Feind besiegt haben und von nun an für immer als siegreiche Nation, als siegreiches Land leben werden“, fügte Präsident Ilham Aliyev hinzu.

Der Staatschef betonte besonders, dass die aserbaidschanische Armee innerhalb von vierundvierzig Tagen jeden Tag nur vorrückte und den historischen Sieg errang.

Das Staatsoberhaupt erinnerte daran, dass etwa 300 Städte und Dörfer innerhalb von 44 Tagen vom Feind befreit wurden, der Feind seine Niederlage hinnahm, indem er die Kapitulationsurkunde unterzeichnete, und gezwungen war, sich aus den damals noch besetzten Gebieten Aserbaidschans zurückzuziehen.

Anschließend ehrten Präsident Ilham Aliyev und First Lady Mehriban Aliyeva um 12:00 Uhr das Andenken aller Opfer des Vaterländischen Kriegs mit einem minutenlangen Schweigen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns