POLITIK


Präsident Ilham Aliyev unterzeichnet Dekret über Beseitigung von durch Beschuss armenischer Einheiten zugefügten Schäden im Rayon Tovuz

Baku, 20. Juli, AZERTAC

Am 20. Juli unterzeichnete Präsident Ilham Aliyev ein Dekret über die Beseitigung der Schäden, die durch einen intensiven Beschuss armenischer Einheiten der Zivilbevölkerung, dem Staatseigentum und den Infrastrukturobjekten im aserbaidschanischen Bezirk Tovuz zugefügt wurden.

Im Dokument heißt es: “Ab dem 12. Juli nahmen Einheiten der armenischen Streitkräfte Stellungen aserbaidschanischer Einheiten, Siedlungen, Zivilisten, Staatseigentum, einschließlich der Infrastrukturobjekte, in Richtung der Region Tovuz an der armenisch-aserbaidschanischen Staatsgrenze mit schweren Waffen und schwerer Artillerie unter absichtlichen und gezielten Beschuss. Durch intensiven Beschuss wurden Häuser, Objekte in den Siedlungen schwer beschädigt.“

Im Erlass wurde das Wirtschaftsministerium beauftragt, zusammen mit dem Katastrophenschutzministerium zugefügte Schäden zu bewerten.

Das Ministerkabinett wurde beauftragt, dem Präsidenten der Republik Aserbaidschan seine Vorschläge über erforderliche Geldmittel für den Wiederaufbau der durch den Beschuss beschädigte Objekte und Häuser vorzulegen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind