POLITIK


Präsident Ilham Aliyev unterzeichnet Gesetz über Ratifizierung der Schuscha-Erklärung

Baku, 12. Februar, AZERTAC

Die am 15. Juni 2021 in Schuscha unterzeichnete Schuscha-Erklärung über die alliierten Beziehungen zwischen der Republik Aserbaidschan und der Republik Türkei ist genehmigt worden.

Ein entsprechendes Gesetz darüber wurde am Samstag, dem 12. Februar von Präsident Ilham Aliyev unterzeichnet, berichtete AZERTAC.

Hier sei erwähnt, dass auch der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan den Gesetzentwurf zur Schuscha-Erklärung ratifiziert hat.

Mit der Unterzeichnung der historischen Schuscha-Erklärung haben sich die Beziehungen zwischen den beiden Bruderländern zu einem Bündnis entwickelt. Darüber hinaus wurden neue Möglichkeiten zu einer noch engeren Zusammenarbeit eröffnet.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind