OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev zu Arbeitsbesuch in der Schweiz
Trffen mit WEF-Präsident VIDEO

Davos, 21. Januar, AZERTAC

Der Präsident der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev ist zu einem Arbeitsbesuch in der Schweiz eingetroffen, um am Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums (World Economic Forum, kurz WEF) in Davos teilzunehmen.

Am Montag, dem 21. Januar traf Präsident Ilham Aliyev mit dem WEF-Präsidenten Børge Brende zusammen, wie AZERTAC berichtete.

Bei dem Treffen legte man zum ersten Mal der Grundstein der Zusammenarbeit zwischen der Regierung Aserbaidschans und dem von WEF gegründeten Zentrum für die vierte industrielle Revolution. Es fand ein feierlicher Austausch des Kooperationsabkommens zwischen dem aserbaidschanischen Präsidenten und dem WEF-Präsidenten statt.

Präsident Ilham Aliyev sagte, dass Aserbaidschan sich aktiv für die Umsetzung von Zielen der vierten industriellen Revolution einsetzen wird. Er erinnerte daran, dass die Industrieproduktion im Nichtölsektor im vergangenen Jahr in Aserbaidschan um 9,1 Prozent gestiegen sei, und sagte, dass wir in diesem wichtigen Projekt gute Partner sein werden.

Børge Brende zeigte sich zufrieden mit der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und dem Weltwirtschaftsforum sowie mit der Rolle Aserbaidschans in der Region. Er sagte, dass die wirtschaftliche Zusammenarbeit Aserbaidschans mit den Nachbarstaaten, einschließlich den Ländern der Region und die weitere Stärkung der Wirtschaft unseres Landes eine wichtige Rolle für die Entwicklung der Länder der Region einnimmt. Das WEF schätzt diese Rolle hoch ein, sagte Børge Brende.

Die Seiten tauschten sich beim Treffen über eine Reihe von Themen von gemeinsamem Interesse aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns