POLITIK


Präsident Tadschikistans empfängt aserbaidschanischen Außenminister

Baku, 29. März, AZERTAC

Am Montag, dem 29. März hat der Präsident der Republik Tadschikistan, Emomali Rahmon, den zu einem Besuch in diesem Land weilenden Außenminister der Republik Aserbaidschan, Jeyhun Bayramov, zum Gespräch empfangen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Außenministeriums gegenüber AZERTAC wurden bei dem Treffen die Möglichkeiten für eine umfassende Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Tadschikistan erörtert.

Präsident Emomali Rahmon erinnerte mit Befriedigung an seine Besuche in Aserbaidschan und lud den Präsidenten von Aserbaidschan Ilham Aliyev zu einem offiziellen Besuch in Tadschikistan ein.

Emomali Rahmon schätzte die Unterstützung Aserbaidschans für Tadschikistan im Kampf gegen COVID-19 hoch ein und wies darauf hin, dass Aserbaidschan während der Pandemie besondere Bedingungen für den Warentransit aus Tadschikistan geschaffen habe, und bedankte sich bei der aserbaidschanischen Seite dafür.

Minister Bayramov bedankte sich beim tadschikischen Staatschef für den Empfang und übermittelte ihm die Grüße des aserbaidschanischen Präsidenten. Der Minister informierte über die aktuelle Lage in der Region, die Zerstörung der von der armenischen Besatzung befreiten Gebiete Aserbaidschans, dem kulturellen und historischen Erbe des aserbaidschanischen Volkes zugefügten Schaden sowie über die Wiederaufbauarbeiten, die von der aserbaidschanischen Regierung in diesen Gebieten durchgeführt werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind