OFFIZIELLE NEWS


Präsident der Aserbaidschanischen Republik Ilham Aliyev nahm am 8. November an der Eröffnung des neu angelegten 4 – 8 Kilometer Abschnittes und der ausgebesserten 8-14 Kilometer Strecke von der Baku-Alat-Kraftverkehrsstraße teil

Baku, den 8. November (AZERTAG). Präsident der Aserbaidschanischen Republik Ilham Aliyev nahm am 8. November an der Eröffnung des neu angelegten 4 – 8 km Abschnittes und der ausgebesserten 8-14 km Strecke der Verkehrsstraße Baku-Alat teil.

Die Bauschaffenden und Transportarbeiter empfingen das Staatsoberhaupt Aserbaidschans mit Applaus.

Der Verkehrsminister Ziya Mammadov berichtete dem Staatsoberhaupt, dass die die Bauprojekte „Über die Verlegung und weiteren Wiederaufbau des 4-8 Kilometer –Abschnitts von Bibiheybat bis Bayil-Markt auf der neuen Verkehrsstraße, seine Verbindung zur neuverlegten Verkehrsstraße“, sowie „Über den Wiederaufbau des Bibiheybat-Lokbatan-Kreisabschnitts von der Baku-Alyat-Straße“ gemäß dem Erlass des Präsidenten der Aserbaidschanischen Republik vom 8. Juli 2008 „Über die Zusatzmaßnahmen zur Vervollkommnung des Verkehrssystems in Baku im Zeitraum 2008-2013“ ausgeführt worden sind.

Mit der Ausführung von Projekten fing man im Mai 2009 an.

Die Länge der neugebauten erstklassigen fünfspurigen Straße beträgt 3,5 Kilometer. Der restaurierte 5,7 Kilometer lange Abschnitt der Verkehrsstraße hat acht Spuren.

Die Inbetriebnahme dieser Autobahn wird den Verkehrsmitteln, die sich von südlicher, südwestlicher, westlicher, zentraler und nordwestlicher Regionen, sowie über die Grenzstellen in den Rayonen Astara, Bilesuvar, Gasach und Belaken nach Baku begeben, eine störungsfreie Einfahrt in die Hauptstadt ermöglichen.

Präsident Ilham Aliyev gratulierte den Bauabetern und schnitt Einweihungsband durch.

######

 

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns