POLITIK


Präsident von Aserbaidschan: Wir schätzen Frankreichs Unterstützung für Minenräumung in befreiten Gebieten hoch ein

Baku, 7. März, AZERTAC

Aserbaidschan befreite seine alten historischen Gebiete von der armenischen Besatzung und stellte damit seine territoriale Integrität wieder her, führte die Beschlüsse des UN-Sicherheitsrates aus. Das Ende der armenischen Aggression gegen Aserbaidschan, die etwa 30 Jahre dauerte, hat in der Region neue Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit geschaffen. Dabei verspricht die Wiedereröffnung von Verkehrs- und Kommunikationverbindung große wirtschaftliche Perspektiven für unsere Region.

Darum geht es in einem Glückwunschschreiben von Präsident Ilham Aliyev, das er anlässlich des 30. Jahrestages der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Frankreich seinem fransözischen Amtskollegen Emmanuel Macron gesandt hat.

”Ich glaube, dass unsere Treffen und Gespräche, die wir im vierseitigen Format auf Frankreichs Initiative abgehalten und geführt haben, eine gute Gelegenheit boten, Vertrauen aufzubauen und dauerhaften Frieden und Stabilität in der Region zu gewährleisten”, hieß es.

Im Schreiben heißt es weiter, dass die Hauptaufgabe Aserbaidschans darin bestehe, die durch die langjährige Besatzung vollständig zerstörten Gebiete wiederherzustellen: ”Wir schätzen Frankreichs Unterstützung für die Minenräumung unserer befreiten Gebiete hoch ein. Gleichzeitig begrüßen wir die Aufmerksamkeit Ihres Landes für die Aufklärung des Schicksals von etwa 4.000 Aserbaidschanern, die während des armenisch-aserbaidschanischen Konflikts vermisst wurden.”

Präsident Ilham Aliyev wies in seinem Breif darauf hin, dass Aserbaidschan der Diversifizierung der Zusammenarbeit mit der Europäischen Union sowie der Ausweitung der Beziehungen und der weiteren Stärkung des Dialogs mit den Mitgliedsländern große Bedeutung beimisst. Wir hegen große Hoffnung darauf, dass diese Beziehungen in den kommenden Monaten im Rahmen der Präsidentschaft Ihres Landes in der Europäischen Union weiter gestärkt werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind