POLITIK


Präsident von Simbabwe besucht Bürgerservice “ASAN xidmət“

Baku, 19. Januar, AZERTAC

Am 19. Januar ist der Präsident von Simbabwe, Emmerson Mnangagwa im Rahmen seines Besuchs in Aserbaidschan im bürgerfreundlichen Service “ASAN xidmət“ Nr. 5 gewesen, wie AZERTAC berichtete.

Man informierte Präsident Emmerson Mnangagwa ausführlich über die Funktion von “ASAN xidmət“.

Man teilte ihm mit, dass “ASAN xidmət“ (englisch Azerbaijani Service and Assessment Network, deutsch Aserbaidschanisches Service- und Bewertungsnetzwerk) eine staatliche One-Stop-Shop-Einrichtung des öffentlichen Dienstes in Aserbaidschan ist. ASAN-Einrichtungen sind ein Teil der Staatsagentur für den öffentlichen Dienst und soziale Innovationen unter dem Präsident der Republik Aserbaidschan.

Man konnte sich davon überzeugen, wie mehr als 30 Verwaltungsdienstleistungen von der Erteilung von Personalausweisen, über Verlängerung von Führerscheinen, Grundstücksbeurkundungen bis zu Dienstleistungen für Migranten unter einem Dach zügig und transparent einschließlich der Gebührenerhebung bearbeitet werden. Diese Dienste sind auf die Verhinderung bürokratischer Hindernisse und möglicher Korruptionsfälle gezielt.

Anschließend präsentierte man dem Präsidenten von Simbabwe im Zentrum zur Anwendung kommende innovative Geräte.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass “ASAN xidmət“ im Jahre 2015 mit dem “United Nations Public Services Award“ ausgezeichnet wurde.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind