POLITIK


Präsidentenberater: Unterzeichnung von Absichtserklärung zwischen Aserbaidschan und dem Iran legt Grundstein für neuen Mehrzweckkorridor

Baku, 12. März, AZERTAC

Die Unterzeichnung einer Absichtserklärung zwischen der Regierung der Republik Aserbaidschan und der Regierung der Islamischen Republik Iran über den Bau neuer Eisen-und Autobahnen sowie Kommunikations- und Energieversorgungsleitungen zwischen der Wirtschaftsregion Ost-Zangazur Aserbaidschans und der Autonomen Republik Nachitschewan über das Territorium des Iran ist ein historisches Ereignis .

Das erklärte der aserbaidschanische Präsidentenberater Hikmet Hajiyev, berichtete AZERTAC.

Das Projekt legt den Grundstein für einen neuen Mehrzweckkorridor in Eurasien uns sieht den Bau neuer Straßen, Eisenbahnen, Stromleitungen sowie die Herstellung einer digitalen Kommunikation vor.

Wir sind zuversichtlich, dass der neue Korridor günstige Möglichkeiten für die regionale Zusammenarbeit, die Entwicklung und den Wohlstand der Völker der Region sowie die Ausweitung der Wirtschafts- und Handelsbeziehungen eröffnen wird, so Hikmet Hajiyev.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind