POLITIK


Premierminister Asadov besucht japanische Botschaft

Baku, 14. Juli, AZERTAC

Am Mittwoch, dem 13. Juli hat der aserbaidschanische Premierminister, Ali Asadov, die japanische Botschaft in Aserbaidschan besucht, um sein Beileid zum Tod des ehemaligen japanischen Ministerpräsidenten, Shinzo Abe, auszudrücken.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Ministerkabinetts gegenüber AZERTAC trug sich Premierminister Asadov in ein Trauerbuch ein.

Man sprach hohes Ansehen Shinzo Abe in der internationalen Arena an und schätzte seine großen Verdienste um die Entwicklung der Freundschafts- und Kooperationsbeziehungen zwischen Aserbaidschan und Japan hoch ein.

Darüber hinaus drückte man der Familie und den Angehörigen des Verstorbenen sowie dem befreundeten japanischen Volk tiefes Beileid aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind