GESELLSCHAFT


Reisender aus den Niederlanden: In Latschin viele Gebäude zerstört

Latschin, 18. Februar, AZERTAC

Als ich durch den Latschin-Korridor führen, sah ich, dass viele Gebäude am Straßenrand zerstört wurden. Außerdem sind die Straßen sind kaputt gegangen.

Dies sagte Albertus Antonius van Eijden, ein Reisender aus den Niederlanden in einem Interview mit AZERTAC, als er seine Impressionen über seinen Besuch in der Region Latschin schilderte.

Der niederländische Reisende sagte, er habe sich mit der Geschichte unserer befreiten Gebiete vertraut gemacht. Zugleich verhehlte er nicht seine Bewunderung für die wunderschöne Natur Karabachs.

Er setzte seine Zuversicht in eine baldige Aufnahme gutnachbaarlicher Beziehungen zwischen Armenien und Aserbaidschan sowie zwischen den beiden Völkern.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind