WELT


Rio de Janeiro: Zehn Tote bei Brand auf Trainingsgelände

Baku, 8. Februar, AZERTAC

Bei einem Brand auf dem Trainingsgelände des brasilianischen Fußballklubs CR Flamengo in Rio de Janeiro sind mindestens zehn Menschen gestorben. Das berichten mehrere Nachrichtenagenturen übereinstimmend.

Drei weitere Menschen sollen bei dem Brand verletzt worden sein. Nach Angaben der brasilianischen Behörden handelt es sich bei den Toten um sechs Nachwuchsfußballer und vier Mitarbeiter des Trainerstabs. Luftaufnahmen des brasilianischen Fernsehsender Globo TV zeigen schwer beschädigte Gebäude.

Eines der modernsten Trainingszentren weltweit - Den Angaben zufolge ereignete sich das Unglück in den frühen Morgenstunden in einer Schlafunterkunft für Nachwuchsspieler. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar. Zuletzt waren über Rio schwere Unwetter niedergegangen.

Das Trainingszentrum war erst vor zwei Monaten erweitert worden und gilt als eine der modernsten der Welt. Es verfügt über mehrere Fußballplätze, Fitnessstudios, Physiotherapie-Praxen, Unterrichtsräume und einen Wasserpark.

CF Flamengo ist einer der bekanntesten Vereine Brasiliens und mehrfacher Meister und Pokalsieger. Aktuell steht auch der ehemalige Wolfsburger Mittelfeldspieler Diego bei Flamengo unter Vertrag. "Flamengo ist in Trauer", schrieb der Verein nach de Vorfall auf Twitter.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind