WELT


Russische Gaspipeline nach Europa explodiert

Russische Gaspipeline nach Europa explodiert

Moskau, 20. Dezember, AZERTAC

An der Gaspipeline Urengoi-Pomary-Uschhorod soll es westlich der russischen Stadt Kasan zu einer Explosion gekommen sein. Die Pipeline leitet Gas von Russland über die Ukraine nach Europa. Drei Menschen sollen bei der Explosion gestorben sein. Die Ursache ist derzeit noch unklar.

Lokale Beamte teilten über die Nachrichten-App Telegram mit, dass der Gasfluss durch den Abschnitt der Urengoi-Pomary-Uzhhorod-Pipeline um 13:50 Uhr unterbrochen worden sei.

Die Erdgasleitung ist eine der wichtigsten Erdgasexportpipelines Russlands, die sich teilweise im Besitz der Ukraine befindet und von ihr betrieben wird. Sie leitet Gas aus der russischen Arktis durch die Ukraine nach Europa. Die in den 1980er Jahren gebaute Pipeline ist derzeit die Hauptroute für russisches Gas nach Europa.

Das Katastrophenschutzministerium der Region Tschuwaschien teilte mit, die Pipeline sei während geplanter Wartungsarbeiten in der Nähe des Dorfes Kalinino, etwa 150 km westlich der Stadt Kasan, explodiert. Die dabei entstandene Gasfackel sei gelöscht worden, hieß es.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind