WIRTSCHAFT


Russische Unternehmen erörtern Zusammenarbeit mit aserbaidschanischer Kaspi-Seeschifffahrtsgesellschaft

Baku, 25. Dezember, AZERTAC

In der geschlossenen Aktiengesellschaft “Aserbaidschanische Kaspi-Seeschifffahrtsgesellschaft“ fand ein Geschäftstreffen mit Vertretern der russischen Schiffbaukorporation statt. Bei dem Treffen diskutierten die Seiten über die Zusammenarbeit und führten einen Meinungsaustausch über die Perspektiven der Geschäftsbeziehungen.

Rauf Valiyev, Vorsitzender des Aserbaidschanischen Kaspi-Seeschifffahrtsgesellschaft gab russischen Gästen eine ausführliche Information über die Tätigkeit der Kaspi-Seeschifffahrtsgesellschaft. Dann wurde eine Präsentation zur Tätigkeit der Kaspi-Schiffahrtsgesellschaft durchgeführt.

Darüber hinaus wurden die neuesten Projekte präsentiert, die in der russischen Werft “Krasnoye Sormovo“ durchgeführt werden. Russische Gäste informierten über Schiffe des modernen Typs, die in dieser Werft gebaut werden und gebaut werden können.

Es wurde hervorgehoben, dass in der Schiffbauwerft “Krasnoye Sormovo“ noch im XIX. Jahrhundert Schiffe für Aserbaidschan gebaut wurden. Seit 1971 baute die Werft 17 Trockenfrachter für Aserbaidschan.

Beim Treffen waren ebenfalls Vertreter des russischen Ausfuhrzentrums in Baku und der AG “Gazprombank“ anwesend.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind