KULTUR


Russische und aserbaidschanische Ballettstars spielen "Schwanensee" von Pyotr Tchaikovsky mit

Baku, 17. Februar, AZERTAC 

Die russische und aserbaidschanischen Ballettstars haben das Ballett "Schwanensee" von Pyotr Tchaikovsky im Aserbaidschanischen Akademischen Opern- und Balletttheater mitgespielt.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Theaters gegenüber AZERTAC spielten die Hauptrollen im Bühnenstück die Primaballerina des Russischen Staatlichen Akademischen Großen Theaters, Kristina Kretova, und der Opernsolist des Mariinsky-Theaters in St. Petersburg, der Verdiente Künstler der Republik Aserbaidschan, unser Landsmann Timur Asgarov.

Auch die Solisten der aserbaidschanischen Oper und des Balletttheaters - der Volkskünstler Gulaghasi Mirzayev, die Verdienten Künstler Samir Samadov, Nigar Ibrahimova, Makar Ferstandt, Elmira Suleymanova, Jamila Karimova, die Solisten Timur Oduschev und Ayan Eyvazova auf.

Die Aufführung wurde von Ayyub Guliyev, dem Verdienten Künstler und Gewinner der internationalen Wettbewerbe dirigiert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind