POLITIK


Salehi Amiri: Es gibt viele Gründe für weitere Annäherung von Aserbaidschan und Iran

Teheran, 7. August, AZERTAC

Der Minister für Kultur und islamische Führung des Iran Salehi Amiri ist am Montag, dem 7. August mit einer im Iran weilenden aserbaidschanischen Delegation um den Vorsitzenden der Verwaltung der Moslems im Kaukasus Hadshi Allahschükür Paschazade zusammengetroffen.

Von dem Hintergrund der historisch gewachsenen Freundschaftsbeziehungen zwischen den beiden Völkern scheint die weitere Stärkung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern sehr notwendig zu sein. Die islamische Religion gibt Anstoß zur Entwicklung der gegenseitigen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und dem Iran. Es gibt viele Gründe für weitere Annäherung von Aserbaidschan und dem Iran, sagte Minister Salehi Amiri.

Scheich-ul-Islam Haji Allahschukür Paschazade sagte, dass die aserbaidschanisch-iranischen Beziehungen auf höchster Ebene ist.

Solche Veranstaltungen werden die gegenseitige Beziehungen entwickeln sowie zur Solidarität der Völker beitragen, fügte er hinzu.

Voriges Jahr wurde auf Initiative des aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev zum "Jahr des Multikulturalismus" und dieses Jahr zum “Jahr der islamischen Solidarität" in Aserbaidschan erklärt. Aserbaidschan und der Iran haben ähnliche Kultur, Geschichte und Religion. Wir müssen solidarisch sein und uns gegenseitig unterstützen sagte Scheich-ul-Islam Haji Allahschukür Paschazade.

Vorsitzender der Verwaltung der Moslems im Kaukasus dankte der iranischen Seite für die Konferenz "Islamische Solidarität im Vorbild der iranisch-aserbaidschanischen Freundschaft" und sprach beim Gespräch den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt an. Armenien zerstört religiöse Denkmäler, Moscheen in den besetzten aserbaidschanischen Territorien. Das ist nicht akzeptabel, fügte er hinzu.

Vorsitzender des Aserbaidschanischen staatlichen Komitees für religiöse Einrichtungen, Mubariz Gurbanli, Abgeordneten von Milli Mejlis (Nationalversammlung) Eldar Ibrahimov, Hikmat Mammadov, Botschafter Aserbaidschans im Iran Bunyad Huseynov waren ebenfalls beim Treffen anwesend.

Rabil Katanov, AZERTAC

Teheran

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind