POLITIK


Saudi-arabischer Informationsminister trifft Vorstandsvorsitzenden von AZERTAC Aslan Aslanov

Dschidda, 11. Dezember, AZERTAC

Am 11. Dezember ist der Informationsminister des Königreichs von Saudi-Arabien, Turki Abdullah al-Shabanah, im Rahmen der Sondersitzung des Exekutivausschusses der Vereinigung der Nachrichtenagenturen von OIC-Mitgliedsstaaten (UNA) der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) in Dschidda mit dem Vorstandsvorsitzenden der Aserbaidschanischen Staatlichen Nachrichtenagentur AZERTAC, dem Mitglied des Exekutivausschusses von UNA, Aslan Aslanov zusammengetroffen.

Der saudische Minister wies beim Gespräch darauf hin, dass sich die freundschaftlichen und brüderlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern von Jahr zu Jahr weiterentwickeln. Turki Abdullah al-Shabanah äußerte sich zu den Themen, die auf einer außerordentlichen Sitzung des Exekutivrats und der Generalversammlung der UNA in Dschidda erörtert werden sollten. Er erinnerte daran, dass die UNA in sich 57 Nachrichtenagenturen der islamischen Welt vereinigt.

Bei dem Treffen wurde zudem betont, dass Saudi-Arabien großes Interesse für Aserbaidschan zeigt und den Beziehungen zu ihm große Bedeutung beimisst. Darüber hinaus wurde die Wichtigkeit der weiteren Verbesserung der Arbeit der UNA und einer gemeinsamen Lösung von bevorstehenden Herausforderungen im Informationsbereich hervorgehoben. Die Seiten äußerten sich besorgt um die zunehmende Islamophobie und die Verbindung des Islam mit dem Terrorismus in der modernen Welt ein. Man unterstrich, dass eine der Hauptaktivitäten der nationalen Nachrichtenagenturen der OIC-Mitgliedstaaten der Kampf gegen falsche Nachrichten, die gegen den Islam gerichtet sind, der eine Religion des Friedens und der Brüderlichkeit ist, sein sollte.

Aslan Aslanov sagte seinerseits, die es enge Kooperationsbeziehungen mit islamischen Nachrichtenagenturen, sowohl im bilateralen, als auch im Rahmen internationaler Organisationen aufgenommen wurden. Er sagte, dass die Zusammenarbeit zwischen AZERTAC und der saudi-arabischen Nachrichtenagentur SPA als Vorbild hingestellt werden kann. Wir werden uns weiterhin bemühen, diese Beziehungen auszuweiten, so Aslan Aslanov.

Minister Turki Abdullah al-Shabanah sagte, er beabsichtige, bald Aserbaidschan zu besuchen und hier laufende Entwicklungsprozesse mit eigenen Augen zu sehen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind