SPORT


Schachweltmeister Magnus Carlsen und Jan Nepomnjaschtschi sich beim Onlineturnier der Champions Chess Tour remis getrennt

Baku, 24. Mai, AZERTAC

Schachweltmeister Magnus Carlsen und WM-Herausforderer Jan Nepomnjaschtschi haben sich beim Onlineturnier der Champions Chess Tour remis getrennt.

Es war die erste Partie nach dem Sieg des Russen beim WM-Kandidatenturnier im russischen Jekaterinburg. Nach einem Bauernopfer des Norwegers Carlsen unter Druck patzte der WM-Herausforderer im 21. Zug und geriet in Materialnachteil. Danach bewies Nepomnjaschtschi aber Zähigkeit und rettete ein Remis.

Das Duell mit je 15 Minuten Bedenkzeit fand auf der Plattform chess24 bei einem Wettbewerb der Champions Chess Tour statt. Der FTX Crypto Chess Cup ist mit 320.000 US-Dollar höher dotiert als je ein Onlinewettbewerb im Schach, wobei der Gegenwert von 100.000 US-Dollar in Bitcoin ausgeschüttet wird.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind