WELT


Schusswechsel zwischen Indien und Pakistan

Baku, 11. März, AZERTAC

Indische und pakistanische Militärs haben am frühen Montag in der umstrittenen Kaschmir-Region die Stellungen wechselseitig beschossen. Beim Schusswechsel kam ein 70-jähriger pakistanischer Zivilist ums Leben, 4 weitere Personen wurden verletzt. Drei Häuser wurden schwer beschädigt. Dies teilte Oberstleutnant Devender Anand, Sprecher des indischen Verteidigungsministeriums mit.

Die Spannungen zwischen den verfeindeten Atommächten Indien und Pakistan hatten sich am 14. Februar zugespitzt. Nachdem Indiens Luftwaffe in der Nacht zum Dienstag zum ersten Mal seit 1971 einen Angriff auf pakistanischem Gebiet geflogen hatte, schoss Pakistan zwei indische Kampfflugzeuge ab.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind