WIRTSCHAFT


Schwedische Geschäftskreise über Investitionsmöglichkeiten in Projekten für Wiederaufbau von befreiten Gebieten informiert

 

Stockholm, 13. Oktober, AZERTAC

Schwedische Geschäftskreise wurden über Investitionsmöglichkeiten in der Freiwirtschaftszone Alat sowie den Projekten für den Wiederaufbau der von der armenischen Okkupation befreiten Gebieten informiert.

Diese damit verbundenen Fragen wurden bei einem Treffen des aserbaidschanischen Botschafters in Schweden, Zaur Ahmadov, mit dem Leiter Abteilung für Russland und die GUS in der schwedischen Handelskammer, Heinz Sjogren, erörtert, wie das schwedische Büro von AZERTAC berichtete.

Bei dem Treffen diskutierten die Seiten die Entwicklung der gegenseitigen Handels- und Wirtschaftsbeziehungen und die Aussichten für schwedische Investitionen in die aserbaidschanische Wirtschaft.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind