WELT


Schwere Detonation in Nähe des Flughafens in Kairo

Baku, 13. Juli, AZERTAC

Eine heftige Explosion in einer Chemiefabrik hat am späten Donnerstagabend den Flughafen Kairo und Teile der ägyptischen Hauptstadt erschüttert. Aufgrund hoher Temperaturen sei es in einem Lager von Heliopolis Chemical Industries unmittelbar neben dem Flughafen zu einer Detonation gekommen, teilte ein Sprecher der ägyptischen Streitkräfte mit. Gegenüber lokalen Medien schloss er einen Terroranschlag aus.

Bei dem Unglück wurden nach Angaben des ägyptischen Innenministeriums zwölf Menschen verletzt. Sie seien zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden. Fotos und Videos, die in sozialen Netzwerken geteilt wurden, zeigten eine riesige Rauchwolke über der ägyptischen Hauptstadt und hohe Flammen.

Der Minister für zivile Luftfahrt betonte, die Explosion habe sich außerhalb des Flughafens ereignet. Der Flugbetrieb sei nicht beeinträchtigt. Zunächst hatte es Berichte über eine Explosion an einem Treibstofftank außerhalb des Flughafengeländes gegeben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind