WELT


Schwerer Bombenanschlag in Mogadischu: 40 Menschen getötet

Baku, 14. Oktober, AZERTAC

Bei einem Bombenanschlag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind am Samstag mehr als 40 Menschen getötet worden. Nach Angaben eines Vertreters der Sicherheitsbehörden explodierte ein mit Sprengstoff beladener Lkw an einer belebten Straße vor einem Hotel.

Ein Polizeibeamter sagte, die Rettungskräfte hätten bereits mehr als 40 Todesopfer gezählt. Zahlreiche weitere würden aber noch unter den Trümmern eingestürzter Gebäude vermutet.

Die bewaffneten Rebellen sind aber weiterhin in dem Land am Horn von Afrika aktiv.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind