WELT


Schweres Erdbeben erschüttert Südwesten Japans

Tokio, 22. Januar, AZERTAC

Heute hat es ein starkes Erdbeben mit einer Stärke von 6,6 im Südwesten Japans gegeben, wie das AZERTAC-Büro in Tokio unter Berufung auf die japanische Nachrichtenagentur Kyodo berichtete. Laut Angaben des Instituts ereignete sich das Beben am Samstag, dem 22. Januar 2022, in den frühen Morgenstunden in einer Tiefe von 45km unter dem Epizentrum. Eine Tsunami-Warnung ist nicht ausgegeben.

In der besonders betroffenen Stadt Oita, Präfektur Miyazaki, auf der Insel Kyūshū wurden mehrere Menschen verletzt.

 

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind