WELT


Somalia: Bei Luftangriff sieben Terroristen getötet

Baku, 18. August, AZERTAC

Die USA und Somalia haben bei einem gemeinsamen Luftangriff sieben Terroristen der Al-Shabaab-Miliz getötet.

In der Erklärung der US-Kommandantur für Afrika (AFRICOM) heißt es, in der Stadt Jilib im Südwesten der Hauptstadt Mogadischu seien in den vergangenen zwei Tagen zwei verschiedene Luftangriffe gegen die Terrormiliz Al-Shabaab geflogen worden. Bei der gemeinsamen Operation der US-Armee und somalischer Sicherheitskräfte seien sieben Terroristen außer Gefecht gesetzt worden.

US-Präsident Donald Trump hatte am 30. März der Mission der Afrikanischen Union in Somalia (AMISOM) die Verantwortung für Luftangriffe gegen die Al-Shabaab-Miliz übertragen.

Seitdem hat die US-Armee gemeinsam mit den somalischen Sicherheitskräften zahlreiche Luftangriffe gegen die Al-Shabaab-Miliz geflogen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind