SPORT


Sportwelt ist vom Coronavirus heftigst betroffen: Abgesagte Sportveranstaltungen

Baku, 31. Mai, AZERTAC

Das Coronavirus hat auch vor der Sportwelt keinen Halt gemacht. Absagen, neue Terminkalender und eine Vielzahl an Verschiebungen sind zur Normalität geworden, nahezu alle Sportarten sind betroffen.

Bereits seit geraumer Zeit steht fest, dass sowohl die Fußball-Europameisterschaft als auch die Olympischen Spiele in Tokio erst im nächsten Jahr stattfinden werden. Als erste der europäischen Topligen hatte die französische Ligue 1 die Reißleine gezogen und die Fußballsaison vorzeitig abgebrochen.

Die Augen der Sportwelt sind aktuell auf die Fußball-Bundesliga gerichtet: Der Spielbetrieb wurde wieder aufgenommen und nach über zwei Monaten Pause sollen die Saisons der 1. und 2. Liga mit Geisterspielen regulär zu Ende gebracht werden. Im Live-Blog verfolgt sport.de die neuesten Entwicklungen rund um die Corona-Krise im Fussball.

Andere Sportarten trifft die Corona-Pandemie mindestens genauso hart: Das Tennis-Highlight des Jahres in Wimbledon wurde für dieses Jahr bereits abgesagt und für die 107. Austragung der Tour de France soll der Startschuss nun erst am 29. August erfolgen. Die Handball Bundesliga beendete ihre Saison vorzeitig, Deutscher Meister ist nach Anwendung der Quotientenregel der THW Kiel. Die Deutsche Eishockey Liga hatte ihre Spielzeit bereits im März abgebrochen und wie die Volleyball Bundesliga keinen Meister gekürt. Die Basketball Bundesliga will ihre Saison mit nur zehn Mannschaften und neuem Modus noch zu einem sportlichen Ende bringen.

Ein aktueller Überblick prominenter Absagen und Verschiebungen im Sportjahr 2020:

Abgesagte Sportveranstaltungen

Wimbledon (Tennis)

British Open (Golf)

Australien GP, Monaco GP, Frankreich GP (Formel 1)

Eishockey-WM

Leichtathletik-EM

Verschoben und noch 2020 geplant

Tour de France (Radsport, neuer Termin: 29.08. - 20.09.20)

Giro d'Italia (Radsport, Termin noch offen)

French Open (Tennis, 27.09. - 11.10.)

US Masters in Augusta (Golf, 09.11. - 15.11.)

Zahlreiche F1-Rennen (Termine noch offen)

Verschoben auf 2021 oder 2022

Olympische Spiele 2020 (neuer Termin: 23.07. - 08.08.21)

Fußball-EM 2020 (Männer, 11.06. - 11.07.21)

Fussball-EM 2021 (Frauen, 06.-31.07.22)

Basketball-EM 2021 (01.-18.09.22)

Leichtathletik-WM 2021 (15.-24.07.22)

Ein Überblick mit den wichtigsten Informationen zum aktuellen Stand in den verschiedenen Sportarten, Ligen und Wettbewerben in alphabetischer Reihenfolge:

American Football

NFL: Draft (23.-25. April) ausschließlich virtuell, Spielplan für neue Saison veröffentlicht (Saisonbeginn am 10. September), Saison ohne Auslandsspiele

XFL: Football-Liga von WWE-Boss meldet Insolvenz an

GFL (German Football League): Saisonstart (25. April) verschoben, geplanter Spielbeginn im September

Badminton

Keine nationalen Turniere bis 30. Juni (im Juli finden keine Turniere statt)

Bundesliga ohne Deutschen Mannschaftsmeister abgebrochen

Individual-EM vom 21.-26. April in Kiev abgesagt

Team-WM im Mai in Aarhus verlegt auf 15. -23. August

Individual-WM in Huelva (August 2021) verschoben auf 29. November - 5. Dezember 2021

Baseball

MLB: Saisonstart für Anfang Juli geplant

Nationaler Spielbetrieb ausgesetzt

Beginn der Baseball-Saison in Südkorea

Basketball

BBL: Pause bis auf Weiteres (1./2. Bundesliga der Frauen wurde bereits abgebrochen), Fortsetzung der Saison mit zehn Teams und Finalturnier in München - Modus vorgestellt

NBA: Pause bis auf Weiteres (am 19. Mai geplante Draft-Lottery auf unbestimmte Zeit verschoben)

WNBA: Saisonstart (15. Mai) auf unbestimmte Zeit verschoben

EuroLeague und EuroCup abgebrochen

Nationale Ligen in Italien und der Türkei abgebrochen

Europameisterschaft 2021 (23. Juli - 08. August) auf 2022 verlegt

Supercup in Hamburg (13./14. Juni) und Länderspiel gegen Puerto Rico in Bremen (17. Juni) abgesagt

Beachvolleyball

Internationale Turniere bis Ende Juni abgesagt

Techniker Beach Tour 2020 abgesagt

Für September 2021 geplante WM in Rom auf Juni 2022 verschoben

Behindertensport

Alle nationalen Veranstaltungen bis 31. Juli abgesagt

Paralympics in Tokio (25. August - 06. September) auf 2021 verschoben

Para-Schwimm-EM auf Madeira (17.-23. Mai) bis auf Weiteres verschoben

Para-Leichtathletik-WM in Kobe (September 2021) auf 26. August - 04. September 2022 verschoben

Boxen (WM-Kämpfe)

Whyte vs. Povetkin in Manchester (02. Mai) auf 04. Juli verschoben

Selby vs. Kambosos Jr. in Cardiff (09. Mai) verschoben auf 11. Juli

Usyk vs. Chisora in London (23. Mai) auf unbestimmte Zeit verschoben

Joshua vs. Pulev in London (20. Juni) verschoben (voraussichtlich 25. Juli)

Curling

Herren-WM in Glasgow (28. März - 05. April) abgesagt

Frauen-WM in Prince George (14.-22. März) abgesagt

Darts

Premier League:

Newcastle (19. März) auf 01. Oktober verschoben

Rotterdam (25./26. März) auf 09. September verschoben

Belfast (02. April) auf unbestimmte Zeit verschoben

Sheffield (09. April) auf 02. Juli verschoben

Manchester (16. April) auf 24. September verschoben

Berlin (23. April) auf 03. September verschoben

Birmingham (30. April) auf 30. Juli verschoben

European Darts Grand Prix in Sindelfingen (21.-23. März) zunächst auf 29.-31. Mai verschoben - weitere Verschiebung sicher nach Bekanntgabe der Aussetzung aller PDC-Events im Mai und Juni

European Darts Grand Prix in Leverkusen (27.-29. März) zunächst auf 07.-09. August verschoben, weitere Verschiebung wahrscheinlich aufgrund des Verbots von Großveranstaltungen in Deutschland bis zum 31. August

German Darts Grand Prix in München (11.-13. April) zunächst auf 31. Juli - 02. August verschoben, weitere Verschiebung ebenfalls wahrscheinlich

Icons of Darts Live League: Darts-Profis im Homeoffice an der Scheibe

Mannschafts-WM in Hamburg (18.-21. Juni) auf unbestimmte Zeit verschoben

PDC-Events im Mai und Juni auf unbestimmte Zeit verschoben

PDC startet Wettkampfserie aus heimischen Wohnzimmern

Eishockey

DEL und alle weiteren nationalen Ligen abgebrochen

NHL pausiert bis auf Weiteres, Selbst-Isolation bis Ende April verlängert

WM in der Schweiz (08.-24. Mai) abgesagt

eSports

League of Legends: LCS Spring 2020 Finals (18./19. April) nur online wie bereits die Schlussphase der regulären Saison sowie die anschließenden Playoffs

Overwatch: Spiele der Overwatch League im März und April nur online

Counterstrike:

CS:GO-Major im Mai in Rio de Janeiro verschoben auf 19.-22. November

ESL One in Köln (06.-12. Juli) und Event in Melbourne (17.-23. August) auf 2021 verschoben (Event in Köln wird aber vom 23.-30. August online gespielt)

Dota:

ESL-Dota-Turniere in Los Angeles (28. März - 19. April) und Birmingham (29.-31. Mai) nur online

Letztes Dota 2 Turnier der Saison 2020 in Singapur abgesagt

Fechten

EM in Minsk (16.-21. Juni) bis auf Weiteres verschoben

Alle Wettbewerbe vom Weltverband für April, Mai und Juni abgesagt

Formel 1

Australien-GP (15. März) abgesagt

Bahrain-GP (22. März) auf unbestimmte Zeit verschoben

Vietnam-GP (05. April) auf unbestimmte Zeit verschoben

Niederlande-GP (03. Mai) auf unbestimmte Zeit verschoben

Spanien-GP (10. Mai) auf unbestimmte Zeit verschoben

Monaco-GP (24. Mai) abgesagt

Aserbaidschan-GP (07. Juni) auf unbestimmte Zeit verschoben

Kanada-GP (14. Juni) auf unbestimmte Zeit verschoben

Frankreich-GP (28. Juni) abgesagt

Österreich-GP in Spielberg (05. Juli) geplanter Termin für Saisonauftakt

Großbritannien-GP (19. Juli) nur als Geisterrennen möglich

Ungarn-GP (02. August) nur als Geisterrennen möglich

Belgien-GP (30. August) kann nicht wie geplant stattfinden

Formel E

ePrix von Rom (04. April) abgesagt

ePrix von Paris (18. April) abgesagt

ePrix von Seoul (03. Mai) abgesagt

ePrix von Jakarta (06. Juni) abgesagt

Mittlerweile alle Rennen für Mai und Juni abgesagt, darunter auch der ePrix von Berlin (21. Juni)

Fußball

Corona-Krise im Fußball: Alle Entwicklungen im Blog

Gehaltsverzicht: Auf so viel Prozent ihres Gehalts verzichten die Bundesliga-Profis

Tickets: So bekommen Bundesliga-Fans ihr Geld zurück

Ligen und nationale Pokalwettbewerbe:

Argentinien: Saison abgebrochen

Belgien: Saison endgültig am 15. Mai abgebrochen

Brasilien: geplanter Ligastart am 03. Mai auf unbestimmte Zeit verschoben

Bulgarien: Wiederaufnahme des Spielbetriebs für 05. Juni geplant

China: Pause bis auf Weiteres

Dänemark: Wiederaufnahme des Spielbetriebs für den 29. Mai geplant

Deutschland:

Spielbetrieb in 1. und 2. Liga am 16. Mai wieder aufgenommen

DFB-Pokal: Halbfinalspiele am 08./09. Juni geplant, Finale am 04. Juli

DFB plant Neustart der 3. Liga am 30. Mai

Fortsetzung der Frauen-Bundesliga am 29. Mai geplant

England: Pause bis auf Weiteres, 08. Juni als möglicher Start zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs geplant

Frankreich: Saison am 30. April abgebrochen - PSG französischer Meister

Griechenland: Wiederaufnahme des Spielbetriebs für 06./07. Juni geplant

Italien: Pause bis auf Weiteres, Spielbetrieb frühestens ab Mitte Juni - Saison soll bis 20. August beendet werden

Japan: J-League pausiert bis mindestens 13. Juni

Kroatien: Wiederaufnahme des Spielbetriebs für 06. Juni geplant - alle Ligen unterhalb der 1. Liga abgebrochen

Niederlande: Saison ohne Meister abgebrochen aufgrund des nationalen Verbots von genehmigungspflichtigen Veranstaltungen bis zum 01. September

Norwegen: Wiederaufnahme des Spielbetriebs ab dem 16. Juni möglich

Österreich: Wiederaufnahme des Spielbetriebs für 02. Juni geplant, Saisonende bis zum 31. Juli möglich

Portugal: Wiederaufnahme des Spielbetriebs für 04. Juni geplant

Russland: Pause bis mindestens 31. Mai

Serbien: Wiederaufnahme des Spielbetriebs für 30. Mai geplant - Pokalfinale am 24. Juni geplant

Schottland: Alle Ligen abgebrochen, Celtic Glasgow zum schottischen Meister gekürt

Schweden: Alle Spiele bis 31. Mai abgesagt - Wiederaufnahme des Spielbetriebs für 14. Juni geplant

Schweiz: Pause bis auf Weiteres, Geisterspiele ab dem 08. Juni möglich

Spanien: Wiederaufnahme des Spielbetriebs am 11. Juni geplant

Südkorea: Spielbetrieb am 07. Mai wieder aufgenommen

Türkei: Wiederaufnahme des Spielbetriebs am 12. Juni geplant

Tschechien: Spielbetriebs am 23. Mai wieder aufgenommen

Ungarn: Pokalwettbewerb am 23. Mai fortgeführt, Liga-Restart am 26. Mai geplant

USA: Pause bis mindestens 08. Juni

Weißrussland: Saison läuft

Zypern: Saison abgebrochen

Weitere Wettbewerbe, Turniere und Freundschaftsspiele:

Europameisterschaft auf 11. Juni - 11. Juli 2021 verschoben

Copa América auf 11. Juni - 11. Juli 2021 verschoben

Champions League: Pause bis auf Weiteres, Finale (ursprünglich am 30. Mai in Istanbul) auf unbestimmte Zeit verschoben

Europa League: Pause bis auf Weiteres, Finale (ursprünglich am 27. Mai in Danzig) auf unbestimmte Zeit verschoben

Champions League (Frauen): Pause bis auf Weiteres, Finale (ursprünglich am 24. Mai in Wien) auf unbestimmte Zeit verschoben

UEFA-Länderspiele im Juni bis auf Weiteres verschoben

International Champions Cup abgesagt

Asiatische Champions League: Pause bis auf Weiteres, alle Spiele im Mai und Juni verschoben

Europameisterschaft (Frauen) 2021 in England (07. Juli - 01. August) auf 06.-31. Juli 2022 verschoben

Golf

US-Masters in Augusta (09.-12. April) soll vom 09.-15. November stattfinden

PGA-Championship (14.-17. Mai) verschoben auf 06.-09. August

British Open (16.-19. Juli) abgesagt

BMW Open in Eichenried (24.-28. Juni) abgesagt

European Tour: Pause bis auf Weiteres

PGA-Tour: Wiederaufnahme am 8. Juni geplant

Charity-Match der Extraklasse: Woods und Mickelson spielen am 24. Mai mit NFL-Stars

Handball

HBL und 2. Liga abgebrochen - THW Kiel Deutscher Meister

Final Four um den DHB-Pokal in Hamburg (04./05. April) zunächst verschoben auf 27./28. Juni - weitere Verschiebung nun auf den 27./28. Februar 2021

Champions League wurde nun auf ein "Final 4" verkürzt mit den beiden Erstplatzierten der zwei Vorrundengruppen (Kiel im "Final4" der Champions League)

EHF Cup abgebrochen

Handball Bundesliga der Frauen bereits am 18. März abgebrochen

Handball-Männer für WM 2021 in Ägypten qualifiziert

Für die drei großen Finalturniere wurden zunächst mögliche Alternativtermine bekannt gegeben:

DELO WOMEN’S EHF FINAL4 anstatt am 09./10. Mai am 5./6. September in Budapest

MEN’S EHF Cup Finals anstatt am 23./24. Mai am 29./30. August in Berlin, mittlerweile abgesagt

VELUX EHF FINAL4 anstatt am 30./31. Mai zunächst am 22./23. August in Köln verschoben, nun geplant am 28./29. Dezember

Das Final Four der Handball Champions League soll demnach noch dieses Jahr in Köln stattfinden. Das EHF Cup Final Four in Berlin wurde abgesagt, nachdem eine reguläre Austragung aufgrund des Verbots von Großveranstaltungen in Deutschland bis zum 31. August nicht möglich ist. Für die Veranstaltung in Budapest wurde noch kein Ersatztermin bekannt gegeben. Alle Olympia-Qualifikationsturniere wurden ausserdem bis auf Weiteres verschoben (z.B. Herrenturnier vom 17.-19. April in Berlin), das Turnier für die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason soll nun vom 12.-14. März 2021 stattfinden.

Hockey

FIH Hockey Pro League (Januar-Juni 2020) setzt aus bis mindestens 17. Mai und wurde um ein Jahr bis 2022 verlängert

Euro Hockey League pausiert bis auf Weiteres - Final8-Turnier nun vom 14. bis 18. Oktober in Amsterdam geplant

Feldhockey-Bundesliga pausiert bis mindestens 31. Juli

Final-Four-Turniere der Männer und Frauen um die deutsche Feldhockeymeisterschaft vorerst abgesagt

Judo

Internationale Deutsche Meisterschaften in Hannover am 09. Mai abgesagt

EM in Prag (01.-03. Mai) auf den 19.-21. Juni verschoben

Kanu

Slalom-EM (15.-17. Mai) abgesagt

Alle nationalen Veranstaltungen bis 30. Juni abgesagt

Kanu-Weltverband sagt alle Veranstaltungen bis September ab

Klettern

Internationale Veranstaltungen bis Ende Juli abgesagt

Ursprünglich für März angesetzte EM in Moskau auf 01.-08. Oktober verschoben

Leichtathletik

Hallen-WM in Nanjing (13.-15. März) verschoben, voraussichtlich im März 2021

WM in Eugene, Oregon (06.-15. August 2021) auf 15.-24. Juli 2022 verschoben

Hamburg-Marathon (19. April) auf 13. September verschoben

Boston-Marathon (20. April) auf 14. September verschoben

London-Marathon (26. April) auf 04. Oktober verschoben

Deutsche Meisterschaften am 06./07. Juni in Braunschweig werden neu terminiert (DLV denkt über Geister-Meisterschaften nach)

Nationale Meisterschaften wie die Staffelmeisterschaften in Bochum-Wattenscheid (27./28. Juni), die Seniorenmeisterschaften in Zittau (4./5. Juli) und die Team-Meisterschaften U20/U16 (5. September) in Hamburg und der Senioren (12. September) in Lage abgesagt

Hamburger Halbmarathon (28. Juni) für 2020 abgesagt

Berlin-Marathon (27. September) abgesagt aufgrund des Verbots in Berlin, bis zum 24. Oktober Veranstaltungen mit mehr als 5.000 Teilnehmern durchzuführen

EM in Paris (25.-30. August) abgesagt

Start der Diamond League am 14. August geplant - Finale in Zürich fällt aus

Makkabi Deutschland Games

Die Spiele für jüdische Sportler (21.-24. Mai in Düsseldorf) wurden abgesagt und sollen nun im nächsten Jahr vom 12.-16. Mai 2021 stattfinden. Rund 700 Sportler wurden dieses Jahr erwartet, es standen Wettkämpfe in 15 Sportarten und mehr als 25 Disziplinen auf dem Programm.

Moto GP

Katar-GP (08. März) abgesagt

Thailand-GP (22. März) auf 04. Oktober verschoben

Amerika-GP (05. April) auf 15. November verschoben

Argentinien-GP (19. April) auf 22. November verschoben

Spanien-GP (03. Mai) auf unbestimmte Zeit verschoben

Frankreich-GP (17. Mai) auf unbestimmte Zeit verschoben

Italien-GP (31. Mai) auf unbestimmte Zeit verschoben

Katalonien-GP (7. Juni) auf unbestimmte Zeit verschoben

Deutschland-GP auf dem Sachsenring (21. Juni) abgesagt

Finnland-GP (12. Juli) auf unbestimmte Zeit verschoben

Tschechien-GP (09. August) frühstmöglicher Termin für Saisonauftakt

Olympische Spiele in Tokio

Auf 23. Juli - 8. August 2021 verschoben

Qualifikation bis zum 29. Juni 2021

Mehr zum Thema:

1997er-Jahrgang darf zu Olympia 2021

Olympia-Gastgeber im Notstand

DOSB-Athleten sollen Olympia-Ticket behalten

DOSB hält an Olympia-Bewerbung 2032 fest

Olympia-Winterspiele wohl kein Problem

Radsport

Paris-Nizza nach der 7. Etappe (14. März) abgebrochen

Tirreno-Adriatico (11.-17. März) bis auf Weiteres verschoben

Mailand-Sanremo (21. März) bis auf Weiteres verschoben

Drei Tage von de Panne (25. März) bis auf Weiteres verschoben

E3 BinckBank Classic (27. März) bis auf Weiteres verschoben

Gent-Wevelgem (29. März) bis auf Weiteres verschoben

Flandern-Rundfahrt (5. April) bis auf Weiteres verschoben

Paris-Roubaix (12. April) bis auf Weiteres verschoben

Amstel Gold Race (19. April) bis auf Weiteres verschoben

Fleche Wallone (22. April) bis auf Weiteres verschoben

Lüttich-Bastogne-Lüttich (26. April) bis auf Weiteres verschoben

Tour de Romandie (28. April - 3. Mai) abgesagt

Eschborn-Frankfurt (01. Mai) bis auf Weiteres verschoben

Giro d’Italia (ab 09. Mai) bis auf Weiteres verschoben

Criterium du Dauphine (31. Mai - 07. Juni) abgesagt

Tour de Suisse (06.-14. Juni) abgesagt

Rund um Köln (14. Juni) abgesagt

Deutsche Bahnrad-Meisterschaften (1. Juli) in Köln auf unbestimmte Zeit verschoben

Tour de France: Offizieller Start auf den 29. August verschoben

Hamburg Cyclassics (16. August) auf unbestimmte Zeit verschoben

100. Austragung der Katalonien-Rundfahrt (23.-29. März) endgültig für 2020 abgesagt

Deutschland-Tour abgesagt

Straßenrad-DM in Stuttgart gestrichen

Start der Spanien-Rundfahrt nicht wie geplant in den Niederlanden

Mountainbike-WM in Albstadt (25.-28. Juni) abgesagt

Weltverband UCI plant Wiederaufnahme der Saison am 01. August - kein Deutschland-Rennen im neuen Radsport-Kalender

Rallye (WRC)

Rallye Mexiko (12.-15.03.) am dritten Wertungstag abgebrochen - Punkte zählen

Rallye Argentinien (23.-26. April) auf unbestimmte Zeit

Rallye Portugal (21.-24. Mai) erst auf unbestimmte Zeit verschoben, nun endgültig abgesagt

Rallye Italien (04.-07. Juni) auf unbestimmte Zeit verschoben

Reitsport

World Cup Finals in Las Vegas (15.-19. April) abgesagt

Deutscher Galopprennsport am 07. Mai wieder gestartet

Riders Tour findet in der Saison 2020/2021 nicht statt

Vielseitigkeitsturnier in Luhmühlen (17.-20. Juni) für 2020 abgesagt

CHIO in Aachen Anfang Juni endgültig abgesagt

Das 151. Deutsche Derby in Hamburg (05. Juli) soll nun am 12. Juli stattfinden, nachdem das Derby in Frankreich nun am 05. Juli geplant ist

Ringen

Keine nationalen Veranstaltungen bis zum 15. Juni

Alle Deutschen Meisterschaften zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben

Olympia-Qualifikationsturniere auf Frühjahr 2021 verlegt

Rudern

Alle internationalen Veranstaltungen bis einschließlich Mai abgesagt oder verschoben

Ruder-WM (16.-23. August) auf 2021 verschoben

Alle nationalen Veranstaltungen bis zum 15. August abgesagt

Ruder-EM in Posen als einzige Regatta des Jahres vom 09.-11. Oktober geplant

65. Deutscher Rudertag im Oktober um ein Jahr verschoben

Rugby

Rugby-Liga in Australien bis auf Weiteres gestoppt

Rugby Six Nations vorübergehend unterbrochen

US-Rugbyverband meldet Insolvenz an

Schach

WM-Kandidatenturnier in Ekaterinburg seit 26. März unterbrochen

Meisterschaftsgipfel Anfang Mai in Magdeburg auf 13.-23. August verschoben

Schießsport

Alle nationalen Veranstaltungen für 2020 abgesagt

Schwimmen

EM ursprünglich verschoben auf 17.-30. August, nun ein weiteres Mal verschoben auf 10.-23. Mai 2021

WM 2021 in Fukuoka (16. Juli - 01. August) verschoben auf 13.-29. Mai 2022

Alle Veranstaltungen bis zum 31. Mai abgesagt (z.B. auch die Deutschen Meisterschaften vom 30. April - 03. Mai)

Segeln

Zunächst alle Veranstaltungen des Deutschen Segler-Verbands bis zum 30. April abgesagt

Travemünder Woche (17.-16. Juli) abgesagt

Snooker

Snooker Tour Championship (17.-22. März) verschoben auf 21.-26. Juli

WM in Sheffield (18. April - 05. Mai) verschoben auf 31. Juli - 16. August

Tennis

ATP/WTA zunächst unterbrochen bis 13. Juli, Pause nun bis mindestens 31. Juli verlängert

French Open (24. Mai - 7. Juni) zunächst verlegt auf 20. September - 04. Oktober, mittlerweile um eine weitere Woche nach hinten verschoben

Wimbledon (29. Juni - 12. Juli) abgesagt

Entscheidung über US Open fällt im Juni

National: Saison der Tennis-Bundesligen abgesagt, Start weiterer Ligen frühestens im Juni

WTA-Turnier in Montreal (10.-16. August) abgesagt

Laver Cup (25.-27. September) in Boston wegen Terminkonflikten auf 24.-26. September 2021 verschoben

Neue nationale Tennis-Serie in Corona-Zeiten geplant

Rasenturniere in Berlin und Stuttgart endgültig für 2020 abgesagt

So lief das erste "Geistertennis-Turnier"

Tischtennis

Einstellung aller internationalen Wettbewerbe bis mindestens 31. Juli

Bundesliga-Playoffs frühestens ab 31. Mai

WM in Südkorea zunächst auf 21. bis 28. Juni verschoben, nun zum zweiten Mal verschoben auf 27. September - 4. Oktober

Tischtennis-Bundesliga der Frauen in der nächsten Saison nur noch mit sieben Mannschaften

Triathlon

Kult-Triathlon in Roth (5. Juli) abgesagt

Ironman-EM in Frankfurt (28. Juni) auf unbestimmte Zeit verschoben

13 weitere Ironman-Events in Europa und Südafrika im Juni auf unbestimmte Zeit verschoben, u.a. das für den 21. Juni geplante Rennen in Hamburg

Frodeno schafft Ironman im Homeoffice

Saisonfinale der WM-Serie in Edmonton (17.-23. August) fällt aus

Ironman Hawaii (10. Oktober) auf 06. Februar 2021 verschoben

Turnen

Alle nationalen Veranstaltungen bis zur Sommerpause im Juli abgesagt

Kunstturn-DM (ursprünglich im Rahmen von "Die Finals" Anfang Juni) und nationale Titelkämpfe in der Rhythmischen Sportgymnastik oder im Trampolinturnen frühestens Mitte Oktober

UFC

UFC plant Kämpfe auf privatem Eiland

UFC 249 (18. April) mit ursprünglich geplantem Titelkampf Ferguson vs. Nurmagomedov zunächst abgesagt (zwischenzeitlich Ferguson vs. Gaethje geplant, nachdem Nurmagomedov nicht aus Russland ausreisen konnte) - am 09. Mai fand die Veranstaltung nun ohne Zuschauer in Florida statt

Volleyball

1. Bundesliga der Frauen und Herren abgebrochen ohne Deutschen Meister

Volleyball-Bundesliga der Herren verliert weitere Teams

Champions League Finals der Frauen und Männer in Berlin (16. Mai) offiziell abgesagt, alle europäischen Wettbewerbe abgebrochen

Wasserball

Spielbetrieb in der Deutschen Wasserball-Liga seit 13. März unterbrochen, Entscheidung über Saisonabbruch bis zum 01. Juli

Deutsche Wasserball-Meisterschaften der Masters in Hamburg (19.-21. Juni) abgesagt

Alle Europapokal-Wettbewerbe abgebrochen

Wintersport

Biathlon: Vorzeitiges Saisonende seit 14. März

Biathlon-Sommer-WM auf der Kippe

Ski Alpin: Vorzeitiges Saisonende seit 08. März

Skispringen: Vorzeitiges Saisonende seit 12. März

Nordische Kombination: Vorzeitiges Saisonende seit 07. März

Langlauf: Vorzeitiges Saisonende seit 08. März

Eiskunstlauf-WM in Montreal (18. bis 21. März) abgesagt

Shorttrack-WM in Seoul (13.-15. März) abgesagt

Synchron-Eislauf-WM in Lake Placid (03.-05. April) abgesagt

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind