OFFIZIELLE CHRONIK


Staatspräsident Ilham Aliyev empfängt Delegation um italienische Senatspräsidentin VIDEO

Baku, 18. Oktober, AZERTAC

Am Donnerstag, dem 18. Oktober hat der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, eine Delegation um die italienische Senatspräsidentin, Maria Elisabetta Alberti Casellati, zum Gespräch empfangen, wie AZERTAC berichtete.

Das Staatsoberhaupt unterstrich die erfolgreiche Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Italien und zeigte sich mit dem hohen Niveau der gegenseitigen Besuche und der politischen Beziehungen zufrieden.

"Italien sei der erste Handelspartner für uns im wirtschaftlichen Bereich", sagte der Staatschef. Viele italienische Unternehmen führen verschiedene Projekte in Aserbaidschan durch. Eines von denen wurde in diesem Jahr mit Teilnahme der italienischen und aserbaidschanischen Präsidenten in unserem Land gestartet, sagte er.

Präsident Ilham Aliyev betonte, dass die beiden Länder auf dem Gebiet der Energie eng kooperieren und unsere Beziehungen im kulturellen Bereich gute Ergebnisse liefern. Das Staatsoberhaupt unterstrich die Bedeutung der interparlamentarischen Beziehungen in Hinsicht auf eine umfassende Entwicklung unserer Beziehungen. Unsere Länder arbeiten sowohl im bilateralen Format, als auch im Rahmen der internationalen Organisationen eng zusammen, sagte der Staatschef.

Präsident Ilham Aliyev unterstrich die Rolle der unterzeichneten Gemeinsamen Erklärung über die weitere Stärkung der strategischen Partnerschaft und Beziehungen. Das Staatsoberhaupt äußerte sich zuversichtlich, dass der Besuch der italienischen Delegation zur weiteren Entwicklung unserer strategischen Partnerschaft beitragen wird.

Die italienische Senatspräsidentin bedankte sich für Gastfreundschaft und freundliche Worte und sagte: "Wir wissen, dass Aserbaidschan alte Traditionen und eine sehr reiche Kultur hat. Mein Besuch ist ein klarer Ausdruck der freundschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern".

Frau Maria Elisabetta Alberti Casellati wies auf auf die Bedeutung von hochrangigen Besuchen zwischen den beiden Ländern in Hinsicht auf die Entwicklung der bilateralen Beziehungen hin und brachte ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass ihre Visite zur Entwicklung der Beziehungen beitragen würde. Der italienische Gast sagte, dass es viele Ähnlichkeiten zwischen unseren Ländern und Völkern gebe:

Sie sprach zugleich ein friedliches Zusammenleben verschiedener Nationen in Aserbaidschan an und sagte, das zeige, Italien und Aserbaidschan können auch in diesem Bereich erfolgreich zusammenarbeiten.

Die Seiten tauschten sich über die Aussichten für die Zusammenarbeit in den Bereichen Industrie, Energie, Petrochemie, Kultur, Infrastruktur, Landwirtschaft und Ökologie aus.

Am Ende ließ man sich fotografieren.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns