WELT


Starker Regenfall und ungewöhnliche Überschwemmungen in Golfstaaten

Baku, 28. Juli, AZERTAC

In der Golfregion haben starker Regenfall und ungewöhnliche Überschwemmungen für Verwüstungen gesorgt.

In Katar warnten die Behörden bis zum Wochenende vor Gewittern und Windböen.

Auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten wiesen die Behörden die Bewohner an, wenn möglich die nächsten Tage von zu Hause zu arbeiten, wie die staatliche Nachrichtenagentur WAM berichtete. Im Golfstaat Oman evakuierte die Königliche Polizei mit Helikoptern von Überschwemmungen betroffene Täler und rettete nach eigenen Angaben mehr als 100 Menschen.

Im Iran kamen unterdessen mindestens vier Menschen im Nordwesten der Hauptstadt Teheran bei Überschwemmungen ums Leben. Neun weitere wurden bislang verletzt, so die Rettungskräfte des Roten Halbmonds laut Nachrichtenagentur Irna. Schon vergangene Woche waren bei Unwettern im Südiran mehr als 20 Menschen ums Leben gekommen.

 

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind