WELT


Starkes Erdbeben vor den Küsten der Philippinen

Tokio, 1. Juli, AZERTAC

Ein Beben der Stärke 6,1 ereignete sich heute vor den Küsten der philippinischen Insel Luzon, wie das japanische Büro von AZERTAC unter Berufung auf das European-Mediterranean Seismological Centre (EMSC) berichtete.

Es wird berichtet, dass sich das Epizentrum des Erdbebens 121 Kilometer nordöstlich der Stadt Laoag mit 102.000 Einwohnern in der Provinz Nord-Ilocos befand und seine Quelle in einer Tiefe von 60 Kilometern lag.

Eine Tsunami-Warnung wurden nicht ausgegeben.

Über Schäden wurde zunächst nichts bekannt.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind